RSS

Die Jugendlichen!

05 Apr

Ach, so langsam entwickle ich mich auch zum Grumpy Old Man.
Früher war alles besser und so, und überhaupt, die Jugend von heute!
Immer öfter ertappe ich mich dabei, solche Sätze von mir zu geben. Die Jugendlichen!
Zünden Papiertonnen an, springen auf Autos rum und spielen Bingedrinking am Wochenende. Ach.

Das letzte mal habe ich in Kinderjahren mit lustvoller Verachtung auf “die Jugendlichen” geschimpft. Die Jugendlichen, das waren die, die im Schwimmbad immer auf dem Dreier rumstanden und doof guckten oder in der Schule dumme Sprüche machten. Jugendlich, das wollte man gar nicht werden, als Kind.

Dann war man es plötzlich, so zack, ohne es zu merken. Und dann blieb man es jahrelang.
Nun ist man es nicht mehr, und prompt geht die Meckerei über die Jugendlichen wieder los.

Aber: Ist deren Verhalten wirklich schlimmer geworden? Oder ist so ein Mist auch früher schon gelaufen, und heute erfahren wir Dank Lokalradio und Polizeibericht im Internet nur mehr davon?

Hm. Muss ich mal drüber nachdenken. Aber jetzt nehme ich erstmal meine Blasenkapseln und gehe früh ins Bett. In meinem Alter braucht man seinen Schlaf.

 
14 Kommentare

Geschrieben von - 5. April 2009 in Gnadenloses Leben, Historisches

 

14 Antworten zu “Die Jugendlichen!

  1. Anonymous

    5. April 2009 at 11:11

    Richtig, inzwischen gehört man zu den Millionen, die nachts raus müssen…

     
  2. wortkomplex

    5. April 2009 at 13:50

    Solange du wirklich noch viel Schlaf brauchst und nicht morgens um 5 Uhr von seniler Bettflucht heimgesucht wirst, kann es so schlimm nicht sein.

     
  3. Donkys Freund

    5. April 2009 at 14:40

    Genau das frage ich mich auch immer. Die “Jugendlichen” klingt wie eine Gang, von der der Freund des Freundes mal erzählt hat. Ganz mysteriös. Heutzutage -um in der Senilensprache zu bleiben- ist es nicht ganz anders, sondern einfach viel weiter weg. Glaube ich.

     
  4. zimtapfel

    5. April 2009 at 15:08

    Oh ja, diese schlimmen, furchteinflößenden JUGENDLICHEN früher als Kind, die verbreiteten echt Angst und Schrecken! Ich habe immer noch meine Schwester im Ohr:
    “Nein Zimtäpfelchen, da können wir nicht langgehen, da stehen zwei JUGENDLICHE.” oder “Zimtäpfelchen, du kannst jetzt nicht auf die Schaukel, da sind die JUGENDLICHEN, die lassen uns nicht.”
    JUGENDLICHE. Der Schrecken der Kindheit. :eek:

     
  5. PALUU

    5. April 2009 at 15:38

    ich bin selbst jugendlicher…und das stimmt alles voll und ganz!
    Das liegt an einem haupthema:HIP HOP!!!!
    hip hop kriegt jugendliche/Kinder dazu das sie assozialität toll finden!
    und die wohnen in einen Kaff(puderbach z.b.) und meinten sie kämmen aus dem Gheddo, hätten ein hartes leben und müssten sich aus dem leben kämpfen!
    Richtich schlimm heute…..!!!!!

     
  6. Silencer

    5. April 2009 at 20:38

    Genau! Solche Situationen meinte ich! Schön, dass es nicht nur mir so ging.

     
  7. Silencer

    5. April 2009 at 20:39

    Huah, ein Jugendlicher hier im Block! Angst! :-)
    Die Gangster aus Puderbach sind die härtesten. Da zittert selbst die Bronx vor.

     
  8. Robart

    6. April 2009 at 14:07

    Ich (in gehobenem Alter, 42) glaub an das Gute im Menschen. Nur wird das, was bei uns damals unter “Scheisse bauen” lief und von den Eltern mit ner Schelln (Watschn, Backpfeife) bestraft wurde, heutzutage vom Staatsanwalt bearbeitet.

    Alles andere ist zu meiner Zeit auch schon passiert, ich mein sogar, damals(tm) wars schlimmer.

    Und die Zeit VOR meiner Jungendlichkeit… hmmm… daran kann ich mich nicht mehr erinnern!

     
  9. Silencer

    6. April 2009 at 18:04

    Robart: Stimmt, die Hemmschwelle zur Anzeige ist in allen Bereichen gesunken. Was zu Begrüßen ist, wenn es z.B. um häusliche Gewalt geht.

     
  10. PALUUU

    6. April 2009 at 22:25

    wenn man häusliche gewalt anwendet, jugendamt sofort! aber dafür haben die belger auch mal was gelernt!
    Ein (blödes) beispiel: Das buch cold turkey
    da die hauptperson in der schule mit drogen erwischt wurde, fliegt sie von der schule, kriegt aber kein ärger!!!
    das gibs doch garnich
    wenn man etwas tut,mit dem wissen dass man nicht bestraft wird, dann überlegt man es sich doch nicht 2mal!!!!
    also…nenene
    immer mehr leute die finden das die kinder arm drann sind, aber immer weniger die wissen was wirklich passiert.

     
  11. Silencer

    7. April 2009 at 09:03

    Dabei war es nicht mal sein Stoff, oder?

     
  12. PALUUU

    7. April 2009 at 23:03

    also er hatte was für sich, michi und anna besorgt!
    und man sieht überhaupt keine konsequenzen!

     
  13. Silencer

    7. April 2009 at 23:07

    Hm, habe das Buch nicht gelesen. Lohnt es sich? Oder schwingt die Autorin die Moralkeule?

     
  14. PALUU

    8. April 2009 at 19:53

    also ich bin auch nicht grade der super buch Leser!
    Aber mal reinschauen lohnt sich!

     

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
Follow

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 34 Followern an

%d Bloggern gefällt das: