RSS

Hijacked

03 Jul

Ich nutze unter Windows (XP) gerne das Tool “PDFCreator”. Das macht aus fast allem vernünftige PDFs, kann PDFs zerschneiden oder zusammenfügen undundund. Ich WEISS auch, dass das Tool sich über eine Kooperation mit dem Hersteller einer dubiosen Toolbar finanziert und hatte mir auch vorgenommen, beim Update drauf zu achten. Dooferweise wurde der Häckchenmechanismus umgekehrt: Man muss nun das Häkchen entfernen, um die Toolbar zu installieren. Tja, wer sich die Zeit zum Lesen nimmt, ist klar im Vorteil.

Schwupps, schneller als Lucky Lukes Schatten schießt waren ALLE meine Browserfenster geschlossen, und nach dem Neustart musste ich feststellen, dass die “Toolbar” sich all meine Browser unter den Nagel gerissen, also gehijacked, hat. Nun klebte nicht nur die doofe Toolbar unter jeder Adresszeile, nein, das Scheissding hatte sich auch alle Suchfelder und Startseiten unter den Nagel gerissen. Die Suchfelder sind nun auf “Mysearch” umgebogen, ebenso die Startseiten, die beim Öffnen eines neuen Tabs oder Fensters angezeigt werden. Und das bei ALLEN installierten Browsern, was bei mir mal locker Firefox, Opera, Chrome, Safari und IE sind.

Erstaunlicherweise wird man den Mist im Internet Explodierer am schnellsten wieder los: Erweiterung deaktivieren, Startseite umstellen, das war´s. Chrome weißt zumindest auf einen Änderungsversuch hin (der auch gelungen ist), lässt den Nutzer aber nicht an die Einstellungen, um das rückgängig zu machen. Kann er auch nicht, denn unter Chrome installiert die perfide Toolbar eine extra Extension, um die Startseiten umzubiegen. Die tarnt sich als Downloadhelper. Und unter Firefox muss man sogar in der Config rumgraben, um die verdrehte MySearch-Seite wieder loszuwerden “(“About: Config” in der Adresszeile eingeben, dann zu browser.newtab.url gehen, dort was anderes eintragen).

Es hat mich mehr als eine Stunde gekostet, den unerträglichen Mist wieder loszuwerden. Ein falsch gesetztes Häkchen = eine Stunde.

 
3 Kommentare

Verfasst von - 3. Juli 2012 in Berufsleben

 

3 Antworten zu “Hijacked

  1. Stefan Offermann (@st3fan_de)

    3. Juli 2012 at 08:56

    Gleich die Worte drei und vier sind Teil der Ursache: “unter Windows” ;-)

     
  2. Silencer

    3. Juli 2012 at 09:24

    Ja, unter anderen OS braucht man solche Tools nicht – und selbst wenn, sie hätten nicht die Rechte, um so einen Murks zu machen.

     
  3. noch ein Markus

    4. Juli 2012 at 15:13

    oh, konnte man das nicht über -Programme entfernen oder ändern- komplett rausnehmen? das ist schlecht… :)

     

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 38 Followern an

%d Bloggern gefällt das: