GH IV vs. RB

Den Artikeleinstieg mit einem Zitat zu beginnen ist zwar oh-so-yesterday, aber weil der Catchphrase eines bekannten Hawaiihemdträges hier so schön passt mache ich das trotzdem mal:

Ja, ich weiß was Sie jetzt denken.
Und Sie haben recht.

Die Guitar-Hero-Beiträge hier nehmen in letzte Zeit Überhand. Ich kann nichts dafür, die vermehren sich im Draftordner wie die Karnickel. Ich verspreche, das dies der Letzte ist, der für die nächten Wochen in die Freiheit entlassen wird. Die restlichen werden in einem isolierten Speicherbereich eingesperrt. Also, worum ging es noch mal? (Koffeinpegel-Check) – Ach ja:

Publisher Red Octane und Activision haben die Guitar Hero-Serie ja nicht erst seit eben als Cash-Cow entdeckt. Jetzt werden die Entwickler von Neversoft aber anscheinend gar nicht mehr aus dem Keller gelassen, denn die Ankündigungen der kommenden Titel reißen nicht ab.

Zunächst steht für Ende 2008 Guitar Hero 4: „World Tour“ (GH IV: Trailer gibt es auf http://www.guitarhero.com) auf dem Programm. Das schöne dabei: die Konkurrenz in Form von Rock Band (RB) hat das Geschäft belebt und gezeigt was bei Musikspielen geht. Dazu versucht „World Tour“ aufzuschließen und erscheint deshalb nicht nur mit einem umfangreichen Repertoire an Originalsongs (angeblich 85) sondern auch mit einem komplett neuen Guitarren-Controller: das Ding verfügt u.a. über ein Touchpad am Hals, dass wohl u.a. in einem Studiomodus zum Einspielen eigener Songs (die man dann über das Netz verteilen darf) dienen soll.

Der absolute Hammer: GH IV wird, eben wie RB, ein Drumkit unterstützen. Erste Bilder und Erfahrungsberichte davon gibt es bereits. Das Ding sieht um einiges besser aus als das etwas wackelige und vor allem laute Teil des Marktbegleiters. Sogar an schlagsensitive Becken wurde gedacht:


Bild: http://www.guitarhero.com

Unnötig zu erwähnen, dass auch ein Mikro unterstützt wird und die Bildschirmaufteilung der von Rockband folgt, oder?

Für Anfang 2009 steht dann noch „Guitar Hero: Metallica“ auf dem Programm, was mich persönlich ehrlich gesagt nicht besonders erregt. Ich mag weder die Musik noch die Einstellung der Band was manche Dinge angeht.

Beide Titel sollen für PS2+3, XBOX, WII and whatnot erscheinen. Über PC-Fassungen ist noch nichts bekannt.

Bleibt nur zu hoffen, dass die Publisher bei den Preisen eine andere Politik fahren als der Marktbegleiter.

Kategorien: Games, Plastik Rock, Upcoming | Schlagwörter: , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Beitragsnavigation

Kommentar verfassen (und sich damit mit der Speicherung von Daten einverstanden erklären, siehe "Rechtliches & Kontakt")

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Bloggen auf WordPress.com.

%d Bloggern gefällt das: