Teufel II: in der Bäckerei

„Gut das Sie kommen…“
„…die Kiste blockiert den ganzen Laden. Ist zu schwer und zu groß, um sie ins Lager zu schleppen“, grummelte die Bäckerstochter, „WAS zum Teufel haben sie da eigentlich bestellt??“

Nachdem der verrückte Postmensch seine obligatorische orangefarbene Karte in den Briefkasten gestopft und sich dann so schnell wie möglich verpisst hatte, war ein Besuch in der Postfiliale, aka Bäckerei, unumgänglich.

Teufel hatte geliefert.
Und WIE die geliefert hatten: in der engen Bäckerei schoben sich die Kunden um eine halbe Europalette herum. Nach der Verbringung der knapp 40 KG Hardware in die heimische Höhle wurde auch schnell der Grund für die exorbitanten Dimensionen klar: allein der Subwoofer, der sechs separate Endstufen enthält, hat fast die doppelten Abmaße eines handelsüblichen Miditower-PC-Gehäuse. Wie durchschlagend das Ding war, stellte sich erst am nächsten Tag heraus…

Kategorien: Historisches, Rechner, Uncategorized | 6 Kommentare

Beitragsnavigation

6 Gedanken zu „Teufel II: in der Bäckerei

  1. Ich hoffe, Du hast ein sehr großes Wohnzimmer.

    Gefällt mir

  2. Womit befeuerst Du das nette Würfelchen? Das ganze System drückt sicher ordentlich. 🙂

    Gefällt mir

  3. So viel Geld. Für so wenig audiophilen
    Klang.

    Gefällt mir

  4. Kein großes Wohnzimmer, nein.
    Befeuert wird das Ganze mit einer Soundblaster Audigy II ZS, damals State-of-the-Art und heute immer noch nicht schlechter.

    Gefällt mir

  5. true, die Audigy II ZS ist immer noch fein genug.

    Gefällt mir

  6. Braucht man denn nicht sehr viel Platz, um all die vielen Geräusche unterzubringen? Ach.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen (und sich damit mit der Speicherung von Daten einverstanden erklären, siehe "Rechtliches & Kontakt")

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..

Bloggen auf WordPress.com.

%d Bloggern gefällt das: