s o f o r t i g

Schlaftrunken vor dem analogen Briefkasten.
Seit wann gibt es da auch solchen Spam? Vorsichtshalber noch mal in den Briefumschlag geguckt, ob da vielleicht noch ein Trojaner drin steckt.

Zahlungserinnerung

Sehr geehrte(r) KundIN,
leider haben Sie es versäumt, unsere Forderungen termingerecht zu begleichen.
Wie bitten daher um s o f o r t i g e n Ausgleich unserer Forderungen.
(…)
Bei Nichtzahlung sind wir nach der gültigen Rechtsornung berechtigt, die Versorgung einzustellen. Die dadurch entstehenden zusätzlichen Kosten für die Unterbrechung der Versorgung (EURO 44,00) und die Kosten der Wiederherstellung der Versorgung (EURO 66,- + Umsatzsteuer) gehen in voller Höhe zu Ihren Lasten.

Mit freundlichen Grüßen

Automatisiertes Mahnschreiben ohne Unterschrift

Ah, das kommt tatsächlich von den Stadtwerken. War ich doch tatsächlich diesen Monat so viel unterwegs, dass ich glatt die Gasüberweisung vergessen habe. Was die Stadtwerke mit einem Drohbrief quittieren. Zumindest ist der Ton, den Herr oder Frau Automatisiertes Mahnschreiben ohne Unterschrift da anschlägt, recht rau für eine erste Mahnung. Das meint zumindest mein, von bettwarmer Kuscheligkeit umwölktes, Hirn dazu.

Und „sofortig“ ist ein merkwürdiges Wort. Wird auch immer merkwürdiger, wenn man es mehrere Male laut ausspricht.

Kategorien: Ganz Kurz, Gnadenloses Leben | 3 Kommentare

Beitragsnavigation

3 Gedanken zu „s o f o r t i g

  1. In der Tat. Silencer, schicken Sie den Stadtwerken doch ihr Drohschreiben in höflicherer Formulierung zurück. So als Anregung, wegen der Serviceorientierung und so.
    Als klangvolleres Synonym für sofortig würde mir spontan umgehend einfallen.

    Gefällt mir

  2. Wenn ich deren Arbeit machen soll möchte ich dafür auch bezahlt werden. Ich vermute mal stark, die werden sich mich nicht leisten können.
    (Komischer Satz)

    Gefällt mir

  3. zimtapfel

    Nun ja. In alten Zeiten, als Eon noch EAM hieß und ich meine Stromrechnung noch monatlich, bzw. zweimonatlich überwies, statt sie per Bankeinzug einziehen zu lassen, verschickten die statt einer freundlichen ersten Mahnung auch gleich so fiese Drohbriefe im Tenor von: Sofort zahlen, sonst wir stellen dir Strom ab!

    Gefällt mir

Kommentar verfassen (und sich damit mit der Speicherung von Daten einverstanden erklären, siehe "Rechtliches & Kontakt")

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Bloggen auf WordPress.com.

%d Bloggern gefällt das: