Pimp my Rock Band

Übersetzung: Drumsticks von Zildjian (gefedert, für elektronische Drums), Mikrofonständer (von Millenium), Mikrofonklemme (Shure) mit Reduziergewinde auf 3/8 (K&M). Recherche und Zusammenstellung hat fast einen Abend gedauert – dieses Musikergedöns ist echt eine Welt für sich…
Computer bauen ist einfacher 🙂

Kategorien: Gnadenloses Leben, Plastik Rock | 3 Kommentare

Beitragsnavigation

3 Gedanken zu „Pimp my Rock Band

  1. Tontechnik ist doof. Deswegen habe ich auch immer nur Licht gemacht. Nach einem Konzert gibt es immer genug Leute die sagen, der Ton wäre Scheiße gewesen. Immer.
    Über das Licht beschwert sich fast nie jemand, höchstens, wenn es ganz aus war. Aber auch das kann ich als künstlerisch gewollt verkaufen.

    Liken

  2. Gerade das macht doch Ton so spannend – das ganze Voodoo…

    Liken

  3. Yuki_Keylin

    Ne, Computer zu zerlegen bzw. zu bauen ist da echt einfacher. Habe auch ehrlich gesagt schon immer den Informatik Unterricht dem Musikgedöns vorgezogen. Liegt mir einfach besser… 😉

    Liken

Kommentar verfassen (und sich damit mit der Speicherung von Daten einverstanden erklären, siehe "Rechtliches & Kontakt")

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Bloggen auf WordPress.com.

%d Bloggern gefällt das: