Achtung, Durchsage!

Irgendwo auf einem kalten, zugigen Bahnsteig, an Gleis 4.
Mit einer Lautsprecheranlage aus dem Jahr 1923.

„*Krfzrrchrrrz** Verehrte Fahrgäste an Gleis 4, bitte beachten Sie, dass Ihr BRATZ aufgrund von…äh…Störungen im Betriebsablauf 10 Minuten später FIIIIEP.“

Mein Mobiltelefon klingelt.
Anruferin: „Hallo Herr Silencer. Störe ich?“
Ich: „Nein, ich bin nur gerade auf Dienstreise“

„*Krfzrrchrrrz** Verehrte FIIIEP an Gleis BRATZ, bitte beachten Sie, dass im ganzen KRÄCHZ die Zuglaufanzeiger ausgefallen sind. Bitte beachten Sie die Lautsprecherdurchsagen. Vielen KRÄCHZ.“

Anruferin: „Ja, das sagten mir Ihre Leute schon. Hoffentlich können Sie gleichzeitig telefonieren und…“

„*Krfzrrchrrrz** Verehrte KRÄCHZ an Gleis FIIIIEP, Ihr BRATZ fährt in ca. 15 KRÄCHZ ein.“

Was hat die Anruferin gesagt? Hörte sich an wie „Gleichzeitig telefonieren und fahren“. Hä?

Anruferin: „Vielleicht rufe ich dann doch besser morgen an?“

„*Krfzrrchrrrz** Verehrte FIIIIEP auf…achachach…AN Gleis 4, Ihr Zug fährt doch schon BRATZ ein, aber an Gleis KRÄCHZ. Ich wiederhole, ICE 742 nach FIEEEEP fährt heute abweichend auf Gleis KRÄCHZ!

Ich: „Ich schlage vor, wir telefonieren dann morgen, in Ruhe. Mein Zug kommt gerade und ich muss noch Gleis Krächz finden.“
Anruferin: „Herr Silencer, ich kann sie gerade ganz schlecht verstehen! Ihr Navi ist ganz schön laut! Ich rufe Sie morgen noch mal an, dann telefonieren wir in Ruhe.“

„*Krfzrrchrrrz** ….BRATZ ju vor FIIIEP wiss Deutsche KRÄCHZ.“

Kategorien: Ganz Kurz | 7 Kommentare

Beitragsnavigation

7 Gedanken zu „Achtung, Durchsage!

  1. *Grins*. Wer weiß, vielleicht gibt es ja bald die Reichsbahn-Retro-Navi-Stimme: „Bitte mit 15 Minuten Verspätung auf Gleis 4 einordnen.“

    Gefällt mir

  2. Ihr Navi ist ganz schon laut

    sweet. 🙂

    Gefällt mir

  3. LoL

    Ich frage mich ja seit längerem: wann knickt die Bahn ein und stellt Englisch-Sprachcoachs ein?

    Früher oder später wird (muss!) es passieren.

    Gefällt mir

  4. Eine Retro-Navi-Stimme gibt es schon, wenn auch nicht mit diesem Text – krank, nicht war?

    Sprachcoaches gab es nur zur WM. Die sind sonst zu teuer, sagt man, und viel gebracht hat es ja auch nicht.

    Gefällt mir

  5. Die besten „Comedy-Sketche“ schreibt mal wieder nur das echte Leben! *lol* *tänenausaugenwisch*

    Gefällt mir

  6. rofl!
    Großartig!

    Gefällt mir

  7. Mann, wie ich die Bahn hasse für diese Stories (besonders die mit der bahncard)! ^^

    Gefällt mir

Kommentar verfassen (und sich damit mit der Speicherung von Daten einverstanden erklären, siehe "Rechtliches & Kontakt")

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Bloggen auf WordPress.com.