Guitar Hero: Metallica – Songliste & Trailer

Ich habe noch nie einen Hehl draus gemacht: Ich kann Metallica nicht leiden. Aber ich mag Plastik Rock, und wenn ich mir die Songliste so ansehe, wird auch dieses Spiel einen Weg in mein Regal finden, wenn es Anfang Mai (XBOX und PS3, PS2 und Wii evtl. später) erscheint.

Neben 29 Songs der namensgebenden Band finden sich nämlich auch ganze 21 Lieder von anderen Künstlern, wie man der soeben veröffentlichten Songliste entnehmen kann:

Metallica:

All Nightmare Long
Battery
Creeping Death
Disposable Heroes
Dyers Eve
Enter Sandman
Fade To Black
Fight Fire With Fire
For Whom The Bell Tolls
Frantic
Fuel
Hit The Lights
King Nothing
Master of Puppets
Mercyful Fate (Medley)
No Leaf Clover
Nothing Else Matters
One
Orion
Sad But True
Seek And Destroy
The Memory Remains
The Shortest Straw
The Thing That Should Not Be
The Unforgiven
Welcome Home (Sanitarium)
Wherever I May Roam
Whiplash
Andere:
Alice In Chains – No Excuses
Bob Seger – Turn The Page
Corrosion of Conformity – Albatross
Diamond Head – Am I Evil?
Foo Fighters – Stacked Actors
Judas Priest – Hell Bent For Leather
Kyuss – Demon Cleaner
Lynyrd Skynyrd – Tuesdays Gone
Machine Head – Beautiful Mourning
Mastodon – Blood And Thunder
Mercyful Fate – Evil
Michael Schenker Group – Armed and Ready
Motorhead – Ace of Spades
Queen – Stone Cold Crazy
Samhain – Mother of Mercy
Slayer – War Ensemble
Social Distortion – Mommy’s Little Monster
Suicidal Tendencies – War Inside My Head
System of a Down – Toxicity
The Sword – Black River
Thin Lizzy – The Boys Are Back in Town

Und hier noch der Trailer zum Spiel:

Sieht wirklich nach Hardcore-Geschrammel aus – macht aber einen besseren Eindruck als GH: Aerosmith, dass wie ein schlecht gemoddetes GH3 daherkam, oder RB: AC/DC, dass gleich ganz auf Customizing verzichtete.

Kategorien: Plastik Rock | 7 Kommentare

Beitragsnavigation

7 Gedanken zu „Guitar Hero: Metallica – Songliste & Trailer

  1. Bang your head! 😀

    Motorhead – Ace of spades! Viel Spaß beim Dreckrock.
    Ist bei Guitar Hero auch Schlagzeug dabei? Nee, ne? Wegen Slayer, Machinehead und Konsorten und der dafür erforderlichen Doublebassdrum. 😉
    Und Poserkram für alle virtuellen Griffbrettwich…sorry. Wie zum Beispiel die Michael Schenker Group.
    Queen wirkt dazwischen etwas verloren…

    Magst Du Metallica nicht wegen Heavy Metal oder den Typen? Die zweite Songliste setzt teilweise nämlich noch einen drauf.

    Gefällt mir

  2. Man kann an das Guitar Hero World Tout Schlagzeug eine zweite Bass-Drum anschließen. Könnte bei diesen kruden Songs in der Tat Sinn machen…

    Gefällt mir

  3. Donky: Ich kann die Typen nicht ausstehen und mag deren Musik nicht. Gegen Dreckrock habe ich nichts. Das mit der Doublebassdrum

    M2.0: Bei BestBuy gibt es ein zweites Basspedal gratis wenn man vorbestellt. Braucht man wohl auch dringend, denn es soll einen neuen Schwierigeitsgrad geben: „Expert Plus“.

    Gefällt mir

  4. Paul

    Moin ihr Möchtegern-Gitaristen,

    Niemand hier mag Metallica bzw. deren Musik? Was macht ihr dann mit Spielen wie Rock Band oder Guitar Hero????????????

    Die Songs von Metallica sind nämlich geradezu prädestiniert für ein solches Musikspiel! Sorry Leute-aber von Musik habt ihr echt keine Ahnung-also mein Tipp an euch: Legt die Plastik-Gitarren beiseite und kauft euch SingStar!!! :-((

    Gefällt mir

  5. Paul

    PS: Das heißt übrigens nicht „Dreck-Rock“, sondern Heavy Metal!!! Nur so nebenbei……………

    Gefällt mir

  6. Paul: Nur weil man eine bestimmte Band nicht mag, heisst das nicht, dass man mit anderen aus der Stilrichtung nichts anfangen kann. Es gibt viele Gründe Metallica nicht ausstehen zu können. Letztlic: Geschmackssache.

    Und noch was: Rumgepöbelt wird hier nicht. Hier darf jeder gut oder schlecht finden was er will, so lange er andere nicht dizzt.

    Gefällt mir

  7. Waldschrat

    Motörhead ist kein Heavy Metal sondern, ja…..Lemmy hat mal gesagt „Motörhead macht Motörhead-Musik“ oder so ähnlich.
    Zu GH:Metallica: hoffentlich kommt es auch bald für den PC raus, finde es allerdings schade dass „The day that never comes“ nicht dabei ist.
    Aber obendrauf noch Slayer, Motörhead, Machine Head und Judas Priest……wenns für den PC kommt hol ich mir lieber gleich noch nen Controller zusätzlich, das wird ein hartes Geknüppel.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen (und sich damit mit der Speicherung von Daten einverstanden erklären, siehe "Rechtliches & Kontakt")

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Bloggen auf WordPress.com.

%d Bloggern gefällt das: