Herummäanderung*

„Und dann waren wir bei Evchen. Die kennst Du doch, Evchen?“
„Nein, kenne ich nicht.“
„Das ist doch die mit der Marianne!“
„Kenne ich auch nicht.“
„Die Marianne kennst Du doch, die war doch mal mit dem Dings zusammen, wie hieß der noch gleich, der da aus der Siedlung.“

Erstaunlich, das manche Leute allen Ernstes denken, das man unbekannte Leute vielleicht plötzlich doch kennt, wenn nur laut genug deren verwandtschaftliche Stellung zu anderen, ebenfalls unbekannten Leuten, erläutert wird.

„Also, wir sind dann mit Evchen gefahren, da vorbei wo die jetzt wohnt, in so einer Reihenhaushälfte, die Marianne ist ja dement und das alte Haus war zu groß, das konnte ja keiner mehr bewirtschaften, nachdem der Herbert gestorben war, den Herbert kennst Du aber, oder?“
„Nei-hein. Und jetzt sag BITTE nicht das ich den kennen muss, weil das der Mann von Evchen war.“
„Der hat doch damals auf der Autobahn diesen Motorradfahrer umgefahren, den mit dem englischen Motorrad, der ist in hohem Bogen durch die Luft geflogen, und hatte dann doch diesen offenen Bruch am Bein, das musste operiert werden und da lief dann immer so Zeug raus…“
„VATER! Du bist jetzt innerhalb eines Satzes von Demenzkranken über Häuser zu appen Beine gekommen. Hat die Geschichte noch eine Pointe oder hast Du Dich gerade verfranzt?“
„Worüber haben wir gesprochen?“
„Du hast erzählt, dass Du mit Evchen gefahren bist. Wohin eigentlich?“
„Achso, ja. Essen sind wir gefahren. War lecker.“

Wenn effektive Informationsvermittlung in unserer Familie läge, unsere Telefonrechnungen wären niedriger.

*Tolles Wort, nicht war? Habe ich gerade erfunden.

Kategorien: Familienbande, Gnadenloses Leben | 5 Kommentare

Beitragsnavigation

5 Gedanken zu „Herummäanderung*

  1. Kann es sein, dass Dein Vater mich hin und wieder mich anruft und seine Stimme so verstellt, dass sie weiblich klingt?

    Gefällt mir

  2. Ich weiß nicht… bei ihm ist FAST alles möglich. Was erzählt er denn so?

    Gefällt mir

  3. na ja, andere Namen sind es schon, aber sonst…..

    Gefällt mir

  4. Frau Hölle

    *schmunzel* … bei uns werden keine Vornamen verwendet sondern lustige Tratschnamen … da gibt es dann so Sätze wie „Ja und der Henkeltopf war gestern auch im Supermarkt“ … „Als ich letztens die Blase traf … “ … mein Goth … xD

    Gefällt mir

  5. Gibt’s hier auch…

    Gefällt mir

Kommentar verfassen (und sich damit mit der Speicherung von Daten einverstanden erklären, siehe "Rechtliches & Kontakt")

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Bloggen auf WordPress.com.