RSS

Caro Emerald: Live in Frankfurt 2013 – Neues Album!

17 Mrz

P1130549

Am vergangenen Freitag, dem 15.03., war ich mal wieder in Frankfurt. Immer wenn ich dort bin besuche ich nach Möglichkeit die Alte Oper. Als Caro Emerald davon hörte, ließ sie es sich nicht nehmen sich ebenfalls dort einzufinden und mir Stücke aus ihrem neuen Album vorzusingen. Ich mag Caro ja sehr gerne, seit dem merkwürdigen und bedeutsamen Erstkontakt mit ihrer Musik und erst recht seitdem ich sie in 2011 live hören und sogar treffen durfte.

IMG_1763

P1130534

Das neue Album kommt offiziell am 03. Mai, aber sie meinte, es sei noch nicht ganz fertig, und vielleicht erscheint es erst am 30.05. Gut, auf die drei Wochen kommt es auch nicht an. Mit ihrem ersten Album ist sie ohnehin schon viel zu lange auf Tour. „Deleted Scenes from the Cutting Room Floor“ hat zwar sämtliche Charts gesprengt und mit 30 Wochen Präsenz in den Niederlanden sogar Michael Jacksons „Thriller“ vom Thron der am längsten Chartplatzierten Alben verstoßen, aber nach vier Jahren muss auch mal was Neues her.
Das neue Album trägt den Namen „The Shocking Miss Emerald“ und sieht so aus:

Der Abend war überaus launig. Caro Emerald kam in dem Janboelo-Anzug auf die Bühne, den sie vergangene Woche auch in der Royal Albert Hall in London getragen hatte.

P1130470

P1130464

Ich saß im rechten Balkon, Reihe 1, Platz 4 – das ist unverbaubare Aussicht aus vielleicht 10 Metern Entfernung zur Bühne. Ich saß den Musikern quasi auf dem Schoß – das ist das zweite Mal, dass ich bei so einem Konzert überaus großes Glück bei der Platzwahl hatte. Wer die Oper in Frankfurt kennt weiß, dass nur Minuten nach Start des Vorverkaufs nur noch Plätze in zwei Kilometer Entfernung von der Bühne zu haben sind. Von Oben konnte ich dann auch gut auf den Pöbel die Leute herabsehen, die sich von Frau Emerald zum tanzen animieren liessen („Wollt ihr tanzen, Frankfuurt?“ „- ja, nee, lass mal“ „Dann solltet ihr jetzt besser aufstehen!“).

P1130599

Beim gemeinsamen Abfeiern von „Back it up“ wurde das Haus euphorisch, bei „Stuck“ fielen alle Hemmungen. Neben einem halben Dutzend der Hits vom alten Album waren auschließlich neue Nummern am Start. Langsames wie „Black Valentine“ oder „Paris“, aber auch gut in die Füße gehendes der Marke „Liquid Lunch“ und „Tangled Up“.

Die komplette Setlist hat Oliver mitgeschrieben und in den Kommentaren hinterlassen. Danke, Oliver!
Fette Titel sind vom neuen Album, kursive von Album „The golden Age of Song“ von Jooles Holland.

1. Just One Dance
2. You Don’t Love Me
3. Pack Up In The Louie
4. Black Valentine
5. Back It Up
6. Liquid Lunch
7. I Belong To You
8. Dr. Wanna-Do
9. Riviera Life
10. Paris
11. Completely
12. A Night Like This
13. My Two Cents
14. I Know That He’s Mine
15. Tangled Up
16. That Man
17. The Other Woman
18. Stuck
19. Mad About The Boy

„Tangled up“ ist wirklich ein interessantes Stück und wird die erste Single des neuen Album. Sie erscheint lt. Caro am am 05. April (auch wenn Amazon den 12.04. nennt).

P1130531

P1130525

P1130521

P1130511

Anders als der Frankfurter Jahrhunderthalle, deren Konzept es zu sein scheint, die Vorband mit Verspätung auf die Bühne zu schicken, und wenn die Stimmung dann doch ganz ordentlich ist, wieder dass Licht anzumachen und das Publikum noch eine ganze Stunde auf den Main Act warten zu lassen, ging es hier direkt zur Sache. Punkt 20.00 Uhr kam die Band auf die Bühne, legte sofort los und spielte die 19 Songs in zwei Stunden durch.

Die Technik schaffte es mehrfach die Musiker zu verärgern, bekam sich aber einigermaßen in den Griff. Von meinem Platz aus konnte ich gut sehen, wie die Musiker immer wieder untereinander und mit der Technik Zeichen austauschten. Gut, ein ausgestreckter Mittelfinger ist auch schwer zu übersehen. Wieger Hoogendorp an der Gitarre wedelte mit seinen Magischen Füßen, und alle anderen waren ebenfalls gut aufgelegt. Vielleicht bis auf den DJ Kypski, der zwischendurch mal weglief. Aber das tat Frau Emerald selbst auch, um den verschwitzten Anzug und die Pumps vollständig abzulegen und dann im Kleid und barfuß wieder auf die Bühne zu kommen.

P1130604

P1130602

P1130574

P1130568

P1130559

P1130552

P1130547

P1130614

Was für eine Nacht.

 
3 Kommentare

Verfasst von - 17. März 2013 in Event, Kunst & Kultur, musik

 

3 Antworten zu “Caro Emerald: Live in Frankfurt 2013 – Neues Album!

  1. Katja

    17. März 2013 at 16:40

    Oh toll! Die Frau ist wirklich sehr großartig. Das muss live eine ganz besondere Atmosphäre sein.

    Gefällt mir

     
  2. Oliver

    18. März 2013 at 15:40

    Vielen Dank für den ausführlichen Bericht und die tollen Bilder. Ich war auch dort, und kann hier noch die Liste der Songs beisteuern. 19 Stücke in fast zwei Stunden; was für ein Abend 🙂
    1. Just One Dance
    2. You Don’t Love Me
    3. Pack Up In The Louie
    4. Black Valentine
    5. Back It Up
    6. Liquid Lunch
    7. I Belong To You
    8. Dr. Wanna-Do
    9. Riviera Life
    10. Paris
    11. Completely
    12. A Night Like This
    13. My Two Cents
    14. I Know That He’s Mine
    15. Tangled Up
    16. That Man
    17. The Other Woman
    18. Stuck
    19. Mad About The Boy

    Gefällt mir

     
  3. Silencer

    18. März 2013 at 16:20

    Katja: Oh ja, ist wirklich toll in Live. Ich hatte ja schon einmal das Glück sie live zu sehen – jedesmal ein Erlebnis.

    Oliver: Super, DANKE!!!! Hast Du die selbst notiert? Ich baue das in den Artikel mit ein.

    Gefällt mir

     

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: