RSS

Zughygiene

04 Jul

Und dann war da noch… der Mann in den 40ern, gepflegt, braungebrannt, sportlich, in leichten Sommerklamotten im IC nach Süden. Der kurz, nachdem ich neben ihm Platz genommen hatte, seine Zeitung ausgelesen hatte und sich stattdessen seinen Fingernägeln widmete. Einen nach dem anderen bearbeitete er mehrmals mit einem Nagelknipser. Die Abschnitte sammelte er auf dem übergeschlagenen Bein. Während er noch an den anderen Fingern herumknipste, nahm er sich ab und an einen der Abschnitte, steckte ihn in den Mund und kaute geräuschvoll darauf herum.

Ich habe mich dann woanders hingesetzt. Manche Menschen sind wirklich eine Zumutung. Wenn es möglich wäre, manche Leute würden im Zug oder im Kino auch noch duschen.

 
Hinterlasse einen Kommentar

Verfasst von - 4. Juli 2013 in Berufsleben

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: