RSS

Huhus Geschichte (4)

29 Dez

Lange Zeit tappte Huhu im Dunkeln. Er orientierte sich an den winzigen Lichtern, die hier und da glommen, um nicht im Kreis zu laufen. Ansonsten hätte er schnell die Orientierung verloren. Dunkel war es überall, der Boden fühlte sich überall gleich an, und das Summen, dass immer wieder an- und abschwoll, schien aus allen Richtungen gleichzeitig zu kommen.

Huhu wusste nicht, wie lange er schon durch die Gegend gelaufen war, er hatte jegliches Zeitgefühl verloren. Das er nirgendwo ankam und nichts passierte erleichterte ihn auf eine gewissen Weise. So lange alles so blieb wie jetzt war es nicht gefährlich, flüsterte ein Teil von ihm. Dieser ängstliche und unsichere Teil, der gerade alles andere überlagerte.

Die Zeit rollte dahin, und als Huhu fast sicher war, dass er niemals irgendwo ankommen würde, hörte er Geräusche in der Ferne. Wenig später war er überzeugt, dass es sich um Stimmen handeln musste. Sie klangen blechern, und Huhu blieb stehen und überlegte, ob er wirklich wissen wollte, woher die kamen. „Nein, willst Du nicht!“, flüsterte der Angsthasenteil, „halt dich von denen fern, die tun dir sonst was“.
Huhu überlegte lange. Und dann noch ein wenig länger. Wenn er blieb wo er war, dann passierte ihm nichts. Allerdings würde er dann auch nie nach Hause kommen. Aber immerhin wäre er in Sicherheit. Hm. Eine schwierige Entscheidung. Letztlich entschied er gar nicht, sondern schloss einen Kompromiss. Er würde sich den Stimmen vorsichtig nähern und mal nachgucken wer da redete. Aus der Ferne. Und dann würde er sich sofort wieder verstecken. Ja, dass war ein Plan, mit dem auch die ängstliche Stimme leben konnte. Wenn auch mit Bedenken.

Vorsichtig watschelte Huhu in die Richtung, aus der die Stimmen zu hören waren.

 
Hinterlasse einen Kommentar

Verfasst von - 29. Dezember 2013 in Huhu

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: