RSS

Hochsicherheitsspezialauskenneramtsportal

18 Mrz

Und dann war da noch das Amt.
Das Amt ist sehr lustig drauf uns bietet viele Lacher.

Das Amt hat ein Internetportal.
Da kann man sich selbst registrieren, muss aber unfassbar merkwürdige Angaben machen. Oder weiß jemand hier aus dem Kopf was das Vorsatzwort seines Namens ist? Ich musste das nachschlagen. (Lacher Nummer 1).
Das Portal so hochsicher, dass man sich bei der Registrierung zwar ein Passwort ausdenken kann, aus Sicherheitsgründen vergisst das Portal das aber sofort wieder (Lacher Nummer 2).

Stattdessen kommt eine Meldung, dass man innerhalb der nächsten zehn Werktage Post bekommt, mit einer PIN darin. Die Meldung kommt auch dann, wenn man bei der Registrierung keine Postadresse angegeben hat, weil das keine Pflichtfelder sind (Lacher Nummer 3).

Wenn man dann mit einem freundlichen Mitarbeiter telefoniert, erklärt der einem erstmal, dass die alte Kundennummer nicht mehr gilt, die neue dürfe er aber aus Sicherheitsgründen nicht rausgeben, aber man könne sich ja am Portal… achja. Nungut, er würde zusehen, dass die entsprechenden Schreiben noch heute rausgehen.
Ein Schreiben mit dem Nutzernamen.
Ein Schreiben mit dem Kennwort.

Soweit so gut.
Dann kommt eine Mail, dahinter ein zweiseitiges PDF (Lacher 4):
Eine Seite mit einem Anschreiben und dem Nutzernamen.
Eine Seite mit einem Anschreiben und dem Kennwort.
Offensichtlich beide vom Mitarbeiter ausgedruckt, dann wieder eingescannt und als PDF an eine nirgendwo schriftlich hinterlegte Mailadresse versandt.
Die absolute Hochsicherheitslösung.

 
6 Kommentare

Verfasst von - 18. März 2014 in Berufsleben

 

6 Antworten zu “Hochsicherheitsspezialauskenneramtsportal

  1. Rufus

    18. März 2014 at 21:21

    Ist da ein „p“ zuviel oder fehlt gar ein ganzes Wort im Titel? 😉

    Gefällt mir

     
  2. Silencer

    19. März 2014 at 00:27

    Das hatte sich eingeschmuggelt 🙂

    Gefällt mir

     
  3. noch ein Markus

    19. März 2014 at 18:54

    also, ich finde das großartig.

    hahaha! 🙂

    Gefällt mir

     
  4. Herbert Plusch

    19. März 2014 at 19:55

    Herr Silencer, willkommen in der Welt des diebischen Vogels. Die Steigerung auf dem Hochsicherheitsspezialauskenneramtsportal ist ELStAM. Und weil das noch nicht genug ist, steigern wir das noch weiter (im nächsten Jahr) mit KIStAM.

    Gefällt mir

     
  5. Silencer

    20. März 2014 at 11:29

    Herr Plusch, da tun sich Abgründe auf!

    Gefällt mir

     
  6. ruediger

    20. März 2014 at 20:44

    So ist aber auch sichergestellt, dass falls mal was schief geht, ein geschulter Mitarbeiter manuell helfen kann. Ist ja wichtig, wenn der Strom mal ausfällt oder was mit dem Interdings nicht klappt weil das andere Ding, mit ’nem blauen e nicht mehr tut.

    Gefällt mir

     

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: