RSS

Utrecht (2014)

10 Mai

P1030527

Es gibt Phasen in denen ich beruflich viel unterwegs bin. Meist nur innerhalb von Deutschland, gelegentlich aber auch mal im Ausland. Ganz selten bin ich in Utrecht. Das ist eine Stadt in den Niederlanden. Die wird gerade von irren Investoren und Architekten heimgesucht, schon seit Jahren wird dort gebaut wie bekloppt und direkt am Bahnhof wuchert, einem Geschwür gleich, ein Einkaufszentrum über eine Schnellstraße hinweg und bis in die Stadt hinein.

Größenwahnsinnige Banker-Architekur. nicht nur in Utrecht, überall in den Niederlanden enstehen solche Megabauten.

Größenwahnsinnige Banker-Architekur. Nicht nur in Utrecht, überall in den Niederlanden enstehen solche Megabauten.

Aber die Altstadt von Utrecht ist einfach wunderschön. Alte Backsteinbauten mit bezaubernden, kleinen Geschäften liegen dicht an dicht in den Gassen.

P1030508

P1030536

Die Altstadt ist durchzogen von Grachten, an denen Cafés und Restaurants liegen. Bei gutem Wetter sitzt die ganze Stadt ab dem späten Nachmittag in der Sonne und genießt Kroketjes oder die ein oder andere alkoholische After-Work-Betäubung. Das ganze wirkt sehr französisch, was wohl nicht von ungefähr kommt.

P1030530

P1030531

P1030509

IMG_3416

IMG_3407

Die größte Sehenswürdigkeit ist der Dom, dessen Turm hoch aufragt und dessen mächtiges Querschiff – abrupt aufhört. Der gesamt Längsbau fehlt nämlich.

P1030525

Endet im Nichts: Querschiff des Doms. Der Turm steht 50 Meter weiter, dazwischen fehlt alles.

Endet im Nichts: Querschiff des Doms. Der Turm steht 50 Meter weiter, dazwischen fehlt alles.

P1030520

Bemerkenswert ist diese Kirche. Die wurde in Studentenwohnungen umgewandelt. Hinter den hohen Fenstern kann man auf verschiedenen Ebenen Leute herumlaufen sehen.

IMG_3424

IMG_3426

Und natürlich ganz wichtig in den Niederlanden: Die Fietzer (Gnihihi), oft fantastisch geschmückt. Mopeds heißen übrigens Bromfietzer (Fietzer die Brumm machen, Wahahaha).

P1030529

Skurrile Architektur:

P1030537

Fitnesstudio in alter Burg und ein besonderer Dutch-Gag:

IMG_3409

Niederländischer Humor.

Niederländischer Humor.

Fritten. Lecker, aber irgendwie unappetitlich, dass die Kette, die laut Eigenwerbung die besten Fritten der Niderlande macht, ausgerechnet „Mennecken Pis“ heisst und tatsächlich mit dem Brunnenbengel als Logo wirbt, der dem geneigten Frittenliebhaber seinen tropfenden Dödel entgegenwedelt.

IMG_3411

 
2 Kommentare

Verfasst von - 10. Mai 2014 in Ganz Kurz, Reisen

 

2 Antworten zu “Utrecht (2014)

  1. noch ein Markus

    16. Mai 2014 at 14:30

    danke!
    mir kommt gerade der Gedanke, das ich irgendwie 20 Jahre lang jede Woche mindestens 1x um Utrecht drumherum gefahren bin, haha, bzw. Stunden stehend auf dem Autobahnring verbracht habe, aber nie in der Stadt war. 🙂

    Gefällt mir

     
  2. Silencer

    18. Mai 2014 at 15:28

    Ja dann wird es aber Zeit, guck Dir das ruhig mal an!

    Gefällt mir

     

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: