RSS

Hepatitisimpfung

31 Aug

IMG_4371

„Haben Sie schon mal darüber nachgedacht sich gegen Hepatits impfen zu lassen?“, fragte meine Ärztin beim letzten Routinecheck. Sie ist eine sehr gute und umsichtige Ärztin, meine Ärztin. Denkt von selbst mit, nimmt sich Zeit und hört zu. Aber diese Frage fand ich doch ein wenig absurd. Hepatitis spielt in Deutschland nur für wenige Berufsgruppen eine Rolle, und das letzte Mal, als ich auf meine Visitenkarte geguckt habe, stand da nicht, dass ich Kindererzieher wäre oder bei den Abwasserwerken arbeiten würde. Wie sie darauf käme, wollte ich von meiner Ärztin wissen.

Nun, sagte sie, ich hätte ihr im vergangenen Jahr von einer Fahrt nach Italien erzählt. Und jetzt würde ich wieder einen medizinischen Check als Vorbereitung für eine Urlaubsfahrt machen, wieder nach Südeuropa. Und wenn ich in die Region öfter reisen würde…

Ich fand die Idee immer noch seltsam. Ja, stimmt schon, ich kann nicht leugnen, dass sich seit 2010 eine gewisse Affinität zu Südeuropa entwickelt hat, aber wie hoch ist denn bitte die Wahrscheinlichkeit, dass ich mit Blut oder Körperflüssigkeiten von Infizierten in Kontakt komme? „Das ist gar nicht nötig“, sagte meine Ärztin. „Hepatitis B wird durch die Nahrung übertragen, vor allem über Meeresfrüchte.“

Ich weiß schon, warum ich keinen Fisch mag. Trotzdem habe ich nach dem Gespräch überlegt und ein wenig recherchiert. Dabei kam raus, dass die Leberentzündung, die durch Viren übertragen wird und Leberzellen schneller zerstört als Jägermeister, südlich der Alpen und generell in allen Mittelmeeranrainerstaaten ein echt weit verbreitetes und hoch ansteckendes Problem ist. Es gibt Hepatitis in unterschiedlichsten Formen und mit den unterschiedlichsten Ursachen. Im südlichen Mittelmeerraum ist die Verbreitung endemisch, und besonders tobt hier Hep B, die chronische Hepatitis, die schwierig zu therapieren ist.

Um es kurz zu machen: Ich bin der Empfehlung meiner Ärztin jetzt gefolgt und habe die erste von drei Impfdosen gegen Hep A & B bekommen. Nebenwirkungen gibt es nur in den seltensten Fällen, weshalb ich natürlich welche hatte. Mein Immunsystem ist ja aus Adamantium und bekämpft jeden Millimeter Boden bis aufs Blut, weshalb ich nie krank werde. Mein Immunsystem unterscheidet aber nicht zwischen echten Bedrohungen und Spielereien wie Impfungen, weshalb mir einige Stunden nach der Impfung schwindelig wurde und ich vor Müdigkeit fast weggepennt wäre, als ich dann im Bett lag der Kreislauf aber dermaßen hochfuhr, dass an Schlaf nicht zu denken war. Am nächsten Tag war alles wieder gut.

Die nächsten Impfdosen kommen dann in vier Wochen und in sechs Monaten. Die Impfung ist nicht billig. Achtzig Euro kostet eine Dosis des Impfstoff Twinrix*, und den musste ich erstmal selbst bezahlen.

Ich bin zum Glück bei der einzigen Krankenkasse in Deutschland, die vernünftig wirtschaftet und daher auch Zusatzleistungen wie Reiseimpfungen übernimmt (wenn sie vom Auswärtigen Amt empfohlen werden). Kaum hatte ich die Quittungen von Arztpraxis und Apotheke eingereicht, hatte ich auch schon die Erstattung der Techniker Krankenkasse auf dem Konto. Erst teuer Geld beim Arzt lassen und dann Erstattungen bekommen – ach, da fühlte ich mich fast ein wenig wie ein Privatpatient.

___________________________________________
* hieß vermutlich früher Raiderix

 
3 Kommentare

Verfasst von - 31. August 2014 in Reisen

 

3 Antworten zu “Hepatitisimpfung

  1. kalesco

    31. August 2014 at 16:19

    Du weisst dann ja sicher aktuell aus sicherer Quelle wie lang das Twinrix anhält: das ganze Leben oder muss man öfter ran? 🙂

    Gefällt mir

     
  2. Silencer

    31. August 2014 at 17:35

    M.W. sollte nach 10 Jahren aufgefrischt werden.

    Gefällt mir

     
  3. bioschokolade

    7. September 2014 at 15:40

    Am besten ich mache nur noch Urlaub auf Balkonien ähm, auf der Terrasse, da passiert sowas bestimmt nicht. Hoffe ich. Naja, irgendwann muss ich mich damit wohl auch mal beschäftigen, immerhin war ich dieses Jahr ja schon einmal auf Mallorca und fands da in der Nebensaison zumindestens ganz nett.

    Gefällt mir

     

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: