RSS

Wundverschluß

03 Sep

Seit diesem Jahr habe ich Wundverschlußstreifen in meiner Reiseapotheke. Das sind kleine Pflasterstreifen, 5 mm breit, die mit einem starken Hautkleber versehen sind. Mit diesem Streifen kann man selbst Schnittwunden verschließen, die normalerweise beim Arzt geklammert oder genäht werden müssten.

Zum ersten Mal zum Einsatz kamen sie jetzt, als ich mir am Kühlkörper einer Grafikkarte ausgerechnet den Touchscreen-Zeigefinger aufgeschnitten hatte. So tief, dass es auch nach einem Tag immer noch anfing zu bluten. Einfach Wunde zusammendrücken, Wundnahtstreifen drüber, und in der Regel hört die Blutung fast sofort auf. Die Wunde ist danach verschlossen, aber es kommt Luft daran und kein Pflaster stört. Wundnahtstreifen sind zudem wasserfest. Sehr praktisch. Sollten auch in jeder Hausapotheke enthalten sein.

Link

IMG_4376.JPG

 
8 Kommentare

Verfasst von - 3. September 2014 in Reisen

 

8 Antworten zu “Wundverschluß

  1. Leandrah

    3. September 2014 at 14:11

    Danke für den Tipp …fragt sich bei mir allerdings ob es verträglich ist denn ich habe eine Pflasterallergie.

    Gefällt mir

     
  2. ckater

    3. September 2014 at 16:24

    Was für ein Körper! Nicht deiner, ähem, der andere auf dem Bild.

    Gefällt mir

     
  3. Silencer

    3. September 2014 at 21:04

    Leandrah: ausprobieren 🙂

    Modnerd: jo, scharfes Gerät. Also, nicht ich, sondern der Kühlkörper.

    Gefällt mir

     
  4. Die Wunderbare Welt des Wissens

    3. September 2014 at 23:33

    Und die Fingerabdrücke? Die Fingerabdrücke????

    (Ihre Haushaltsverletzungen aber auch immer 😉 )

    Gefällt mir

     
  5. Silencer

    3. September 2014 at 23:54

    Guckense sich die Sauerei auf den Kühlrippen doch an. Da klebt so viel DNA, da sind Fingerabdrücke doch Nebensache.

    Gefällt mir

     
  6. Katja

    5. September 2014 at 11:24

    Danke für den Tipp! Hab ich noch nie von gehört und das klingt genauso als hätte ich doch schon immer nach sowas gesucht, denn gelegentlich, wenn ich in der Küche abgelenkt bin, lege ich mich schon mit meinen Messern an. Pflaster sind dann aber meist störend und spätestens nach dem ersten Händewaschen, nerven die nur noch.

    Mit welcher Marke hast du denn die gute Erfahrung gemacht?

    Gefällt mir

     
  7. Silencer

    5. September 2014 at 11:32

    Leukostrip ist wohl die Premiummarke, Ich hatte hier Steristrip im Einsatz. Billiger und hat gut gehalten.

    Gefällt mir

     
  8. Katja

    5. September 2014 at 11:41

    Danke. *notier*

    Gefällt mir

     

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: