RSS

Böse, alte Hexe

29 Nov

Die Schlange an der Kasse ist so mittellang. Ist die Kasse in der Mitte auch geöffnet? Nein, die schließt gerade. Um das festzustellen, habe ich einen Schritt aus der Schlange machen müssen, und nun steht an genau der Stelle eine Frau mit einem Einkaufswagen, dessen Inhalt eine mittelgroße Familie drei Wochen ernähren würde. Sie sieht demonstrativ in eine andere Richtung. Ich blicke auf mein Einkaufskörbchen, in dem lediglich eine Flasche Seife und ein Weihnachtsgrün liegt, seufze und reihe mich hinter ihr ein.

Die Frau vor mir ist Mitte 50 und untersetzt. Sie hat kurze, graue Haare und trägt einen Patchworkpullover zu einem schwarzen Rock. Sie wirkt gepflegt, aber ihre Kleidung ist völlig stillos. Lehrerin, schlußfolgere ich.

„Entschuldigen Sie, darf ich bitte mal vorbei?“, wird mein Gedankengang unterbrochen. Hinter mit steht ein Mann mit dem Arm voller Feinkost. Er will nur durch die Kasse und auf´s Parkdeck. „Natürlich, an mir soll es nicht liegen“, sage ich und trete zur Seite. Jetzt steht er vor der untersetzten Frau. „Entschuldigen Sie…“

„Ich bin eine böse, alte Hexe und lasse sie nicht durch“, sagt die Frau. Ganz ruhig spricht sie das aus,  mit einem englischen Akzent, und dabei blickt sie demonstrativ nicht den Fragenden, sondern den Kassierer an. Der sieht zu dem Feinkostmann und zuckt hilflos mit den Schultern. Der Feinkostmann lacht unsicher. Vielleicht hat die Frau einen Scherz gemacht? Sowas meint man doch nicht ernst, oder?

 

Doch, die Frau meint das wirklich so. Sie müsste nur einen Schritt nach vorne machen, aber sie bleibt eisern in dem schmalen Gang stehen und sortiert seelenruhig ihren Großeinkauf. Zwei endlose Minuten steht der Feinkostmann hinter der Grauhaarigen, dann hat sie endlich bezahlt und zuckelt davon.

Ich bin immer noch sprachlos über soviel Schlechtigkeit. Sie hat den Mann gedemütigt, einfach weil sie es konnte. Und nicht mal die Frage nach dem warum konnte gestellt werden, denn die Antwort hatte sie ja schon gegeben: Weil sie eine böse, alte Hexe ist.

Unfassbar. Erster Advent, und pünktlich terrorisieren sich die Leute terrorisieren gegenseitig.

 
3 Kommentare

Verfasst von - 29. November 2015 in Gnadenloses Leben

 

3 Antworten zu “Böse, alte Hexe

  1. noch_ein_Markus

    29. November 2015 at 16:04

    ja, klassischer Weihnachts-Scheisse Start.
    heute ist der erste Advent und mir geht das Geschissen jetzt schon auf den Keks.
    wie jedes Jahr.

    Gefällt 1 Person

     
  2. Mic

    29. November 2015 at 17:13

    Okay, das sind dann die Momente, in denen ich mir fast wünsche, dass dann doch irgendwann mal irgendwer, irgendwo, die Guten und die Bösen auseinander sortiert.

    Gefällt 1 Person

     
  3. Leandrah

    3. Dezember 2015 at 23:49

    nicht so eng sehen… lächeln… es gibt ein Wiedersehen

    Gefällt mir

     

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: