RSS

War ja klar…

27 Apr

FullSizeRender

War ja klar, dass einen Tag, nach dem das Auto Sommerreifen bekommen hat, der Winter zurückkehrt. Heute Morgen haben wir hier Sturm und Schneeregen bei einem Grad Celsius. Zufällig ist das auch der Morgen, an dem ich das Motorrad in die Werkstatt bringen muss, damit es dort neue Reifen bekommt.

FullSizeRender (2)

FullSizeRender (3)

Gut, dass dieses Scheißwetter angesagt war, und das Motorrad gestern schon verbracht wurde.
Ich fahre ja bei fast jedem Wetter, aber bei Straßenglätte, das hört der Spaß auf.

FullSizeRender (1)

So ein Wetter im April ist übrigens nicht ungewöhnlich. Ich erinnere mich daran, wie ich am 08. April 2012 am ADAC-Trainingsgelände in Fulda stand und mich ein Mitarbeiter fragte, was ich denn da wolle.

Ich verwies darauf, dass jeder zweite Satz im Anmeldeschreiben aus einem „ACHTUNG: DAS TRAINING FINDET BEI JEDER WITTERUNG STATT!“ bestand. Woraufhin sich der gute Mann den Schneeregen aus dem Gesicht wischte und sagte: „Aber doch nicht bei dieser!“

Wenn die das zwischenzeitlich korrigiert haben, steht in den ADAC-Anmeldungen jetzt: „Findet bei jeder Witterung statt, außer bei schlechtem Wetter.“

Na, wie auch immer: Mit glatt und Schnee ist nicht zu spaßen, und jeder, der bei dem Wetter nicht raus muss, soll froh darüber sein.

(Die ganze ADAC-Geschichte gibt es hier.)

 
11 Kommentare

Verfasst von - 27. April 2016 in Motorrad

 

11 Antworten zu “War ja klar…

  1. Albrecht Wagenhöfer

    28. April 2016 at 08:34

    War am WE mit dem Möpp im Schwarzwald für 3 Tage. Peterstal, nebenan Knibis u.a., war (leider) vorab gebucht. Muß dir dann nix über Wetter erzählen. Bin aber gut, wenn auch total unterkühlt wieder zu Hause angekommen. Fazit: Habe meinen Regenkombi entsorgt und nen bequemen Zweiteiler gekauft, steifgefroren bekomme ich den Kombi kaum über.
    Auto fahre ich das ganze Jahr Winterreifen, finde das die günstigste Lösung.

    Gefällt mir

     
  2. Albrecht Wagenhöfer

    28. April 2016 at 08:42

    Nachtrag: Ach….so hochgelobte und nicht ganz billige wasserdichte Handschuhe entpuppten sich als Mist. Mag sein, daß die Nässe von außen nicht so tief eindringt, von innen schwitze ich aber und beim Ausziehen klebt die Fütterung fest und wird zwangsweise Stück rausgezogen.
    Hatte normale Billighandschuhe noch mit, Regenfäustling drüber und war dann erst zufrieden. Half auch etwas gegen Kälte -4“.

    Gefällt mir

     
  3. Silencer

    28. April 2016 at 09:35

    Schöne Ecke! Aber die Temperaturen… Es geht nichts über gutes Regenzeug. Wenn ich lange Fahrten bei kühlen Temperaturen vor mir habe, ziehe ich gelegentlich auch schon das Regenzeug an, ohne das es regnet. Hält noch mehr den Wind ab. Von Zweiteilern bin ich ein Riesenfan. Meine Kombi aus Gummi habe ich entsorgt und stattdessen einen „StormChaser“-Zweiteiler von Polo gekauft. Absolut wasserdicht, einfach anzuziehen und die Jacke kann man alleine auch als Regenjacke oder leichten Blouson bei Wanderungen anziehen.

    Was die Handschuhe angeht: Es ist wirklich ein Grauen, was manchmal so angeboten wird. Gerade sowas wie rausziehendes Innennfutter darf einfach nicht mehr sein.

    Gefällt mir

     
  4. Albrecht Wagenhöfer

    28. April 2016 at 10:20

    Gelegenheit derzeit: Norma bietet im Moment Falteimer, Faltschüssel und u.a. Campinghandtücher ohne lästigen Werbeaufdruck an.
    Jo, Regenanzug, alles was mit „Futternetz“ ist, bleibt an Protektoren irgendwie hängen. Habe auch glattes Material, Jacke neongelb, hatte mich vorher über das unsichtbare schwarz etwas geärgert.
    Hose ist jetzt zu testen, da bei vielen Po-& Kehrseite nicht wirklich dicht sind.
    Hatte bei der Tour ne MoHose ohne Innenfutter an, langt normalerweise. Als ich klapperte, wollte ich ne effektive lange Unterhose aus,m Koffer kramen, habe ich vom Radsport. Hatte aber irrtümlich zwei Unterhemden reingepackt und hätte mir in den A…. beißen können.

    Gefällt mir

     
  5. Silencer

    28. April 2016 at 12:12

    Norma gibt es leider im Norden nicht 😦

    Das Futternetz in der Stormchaser ist prima. Fest vernäht, rutscht nicht rum, hält aber das Außenmaterial von der Haut bzw. der Innenkombi weg. Keine Unterhose ist schon bitter… ich war heute Morgen bei knapp über Null mit der neuen aus Merino unterwegs – das Zeug ist Spitze, danke für die Empfehlung!

    Gefällt mir

     
  6. Albrecht Wagenhöfer

    28. April 2016 at 13:26

    Habe das Merinozeugs dauernd, denn ich bin oft mit dem Schlepper unterwegs. Durch’s Flatterverdeck zieht’s wie Hechtsuppe und im Wald ist es schattig.
    Im Schwarzwald: Kam noch dazu, daß durch die Nässe wieder der vordere Zylinder keinen Kontakt mehr hatte. Bin dann am So die restlichen 80 km im Zuckeltempo alleine zur Unterkunft, nächsten Tag alleine via Landstreet (MC wollte AB wegen Schnee) zurück. 20 km weiter setzte der Zylinder wieder ein. Nächste Woche Termin: Zündkabel, Kerzen und Spulen alles neu. Kann so nen Aussetzer in der Pampa net brauchen.

    Gefällt mir

     
  7. Silencer

    28. April 2016 at 14:14

    Nicht bei der anstehenden Reise, da muss alles Tiptop sein.

    Was ist ein MC und wieso will der AB? 🙂

    Gefällt mir

     
  8. Albrecht Wagenhöfer

    28. April 2016 at 16:59

    MC = Motorradclub. AB = Autobahn. Mußte ja zurück Richtung Freudenstadt wieder über’n Knibis.
    Hatte das zwar nicht bedacht, aber Richtung AB geht’s relativ flach raus.
    Habe mich jetzt für nen Notfallzelt entschieden, wird das Quest2-Sekundenzelt. Mich nervt Stangengetüdel und wenn ich abgemüht bin, soll der Rest möglichst einfach und stressfreier sein.
    Mit Vorabbuchungen habe ich es nicht so.
    Habe kälte/bzw. wetterbedingt noch nicht mal den Sonnenschein geputzt, das will was heißen.

    Gefällt mir

     
  9. Albrecht Wagenhöfer

    28. April 2016 at 17:07

    Muß noch nachfügen…..obwohl ich mit Stottermotor (kommt voll die Freude auf, wenn der manchmal auf dem Rutschgrund in ner Kurve dazugezündet hat) alleine zurückfuhr, verlief die Rückfahrt für mich wesentlich streßfreier als in der(ner) Gruppe. Vielleicht ein komischer Mensch oder verschrobene Ansichten ich hab, fahre nur noch mit Frauli oder allein.

    Gefällt mir

     
  10. Silencer

    28. April 2016 at 19:09

    Ah, danke der Aufklärung. Allein fahren finde ich gar nicht merkwürdig. Ich mag es nicht, mit anderen unterwegs zu sein. Auf Reisen schon gar nicht, und bei Ausfahrten gibt es nur sehr wenige Leute, die mir nicht auf den Sacque gehen. Deshalb bin ich am Liebsten allein unterwegs.

    Gefällt mir

     
  11. Albrecht Wagenhöfer

    28. April 2016 at 20:27

    Kann ich voll verstehen…….man kann noch nicht mal mit der Bedienung anflirten, ohne daß man durch’s unausgesprochene Wort signalisiert bekommt, man wäre lose in der Hose.😶
    Im Ernst: Es geht da eigentlich NUR um’s Fahren, n bissle Kultur dazu wäre Neuland.

    Gefällt mir

     

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: