RSS

Doof, vong Hirn her

09 Sep

Die Sparkasse macht gerade das mit den Fähnchen: Weil für eine konzertierte und seriöse Internetkampagne kein Geld ausgegeben wird, darf bei denen jetzt irgendwie jeder mal ran.

Die Berliner Sparkasse hat anscheinenend einen Hipster aus dem Café gezerrt und geschüttelt, und aus dem Man-Bun ist dann rausgefallen:

sparkasse2

Nun wird mir 2016 sowieso als das Jahr in Erinnerung bleiben, in dem die Menschheit einen riesiegen Schritt in Richtung Idiocracy gemacht hat. Gefühle sind wichtiger als Fakten, der kleinste und dümmste gemeinsame Nenner wird zum Ideal erhoben, auf Doof sein ist man stolz und Intelligenz wird verachtet. Die Sparkasse tut alles dafür, um das voran zu treiben:

sparkasse3

Nun ist aber nicht nur die Hauptstadt doof und kaputt, auch vor Ort ist es nicht besser. Der Webauftritt der hiesigen Sparkasse wurde von Fleischereifachverkäufergehilfe Kevin (16) nach Feierabend erstellt. Kevin (voll Held vong Skillz her) hat die komplett auf seinem Android Handy mit songer App gemacht und auf anderen Geräten nie getestet, weil: „Mobile First“ . Mit dem Ergebnis, das auf einem normalen Dekstopmonitor alles so riesig, pixelig und in ausklappbaren Untermenüs versteckt ist, dass man es nicht mehr bedienen kann.

Und weil Kevin (7,50 Lohn vong Stunde, die volle Gönnung) so teuer war, blieb auch kein Geld für passende Stockfotos mehr. Aber kein Problem, der Kevin kann ja Photoshop. Also fast. Eigentlich kann er nur Paint, aber das reicht ja, um dem Model eine Brille ins Gesicht zu kleben, damit der Werbespruch auch passt. Sieht doch voll echt aus, oder? Oder? Beurteilen Sie selbst:

sparkasse

 
5 Kommentare

Verfasst von - 9. September 2016 in Rant

 

5 Antworten zu “Doof, vong Hirn her

  1. Ursus310

    9. September 2016 at 11:16

    Sehr nett! Und danke dass endlich jemand mal was gegen die zunehmende Verdummung sagt!

    Abgesehen davon bin mir da auch nicht ganz sicher wem die beiden Hände gehören und ob da perspektivisch alles rechtens ist.

    Gefällt mir

     
  2. modnerd1138

    9. September 2016 at 17:42

    Das Schlimme ist: Die Berliner Anzeige hat die Agentur Jung von Matt erstellt.

    Gefällt mir

     
  3. Katja

    11. September 2016 at 10:28

    Was ist das für 1 Slang? m)

    Gefällt mir

     
  4. Raven

    6. Oktober 2016 at 11:09

    Wo ist Photoshop Philipp wenn man ihn braucht?!

    Gefällt mir

     
  5. Silencer

    6. Oktober 2016 at 18:41

    Ja, so weit ist es, dass man sich Photoshop-Phillips Kompetenz herbeiwünscht…

    Gefällt mir

     

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: