RSS

Eine Stadt lebt.

04 Jan

Eine Stadt lebt. Sie ist ein Organismus, der atmet und pulsiert. Laufen wir durch ihre Straßen, spüren wir ihr Wesen, ihre Geschichte, ihren Charakter. Der muss nicht immer schön sein. Genua zum Beispiel ist freundlich, aber auch alt und vernarbt. München ist bieder und schroff. Berlin ist chaotisch, Paris offen.

London ist distanziert und zugeknöpft. Es dauert eine Zeit, bis London sich mitteilt, es lebt und atmet in einem ganz eigenen Takt. Der lässt sich am Besten von oben beobachten, und am Allerbesten im Zeitraffer.

Mitten in London steht The Shard. Die Scherbe ragt wie ein 300 Meter hoher Stachel aus dem Fleisch der Stadt heraus. Auf seiner Spitze trägt das Gebäude Webcams, die die Stadt in drei Himmerlsrichtungen und rund um die Uhr aufnehmen und die Aufzeichnungen für einen Monat als tägliches Timelapse speichern. Von hier aus kann man sehen wie London pulsiert. Hier der 29.12.2016:

Nach dem Klick die anderen Himmelsrichtungen und als Bonus: Silvester.

Copyright: theViewfromtheShard.com

 
2 Kommentare

Verfasst von - 4. Januar 2017 in Ganz Kurz

 

2 Antworten zu “Eine Stadt lebt.

  1. kalesco

    4. Januar 2017 at 10:29

    Großartig! Jede große Stadt sollte sowas haben 🙂

    Hast du die Bilder gecaptured, oder ist der Timelapse ein Dienst der Webcam (-Seite)?
    … Hm. Irgendwas scheint da kaputt zu sein auf der webcam Seite – was hast du gemacht?

    Gefällt mir

     
  2. Silencer

    4. Januar 2017 at 11:20

    Ach, die haben Ihre Landing Page kaputtgespielt. Wenn man an die URL noch die Himmelsrichtung dranhängt geht es: https://www.theviewfromtheshard.com/en/webcam/west/

    Gefällt 1 Person

     

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: