Agathe 2022/23

Ach guck an, wer da doch noch blüht. Die dicke Agathe!

Die hat sich ordentlich Zeit gelassen. In den Vorjahren blühte sie sonst ab Anfang Dezember und dann einen Monat lang, wie es sich halt für einen Weihnachtskaktus gehört.

Auf Weihnachten 2022 hatte sie offensichtlich genauso wenig Lust wie ich, aber nun blüht sie wieder.

Vielleicht hängt die späte Blüte mit der gelben Farbe der knotigen Blätter zusammen. Woher die kommt? Vielleicht hat Agathe was vom ersten Frost abbekommen, der Mitte November ja sehr plötzlich kam. Vielleicht hat sie zu viel geraucht. Wer weiß schon, was dieses Gemüse aus dem Weltraum so macht, wenn man nicht hinguckt.

Bonus: Aus Agathes Hintern wachsen zwei kleine Stechpalmen. Die gammelten in den Vorjahren vor sich hin, nach einer Kürzung schimmelten die Stümpfe sogar. Aber die Hitze im Dürresommer ist denen wohl gut bekommen, es gibt sogar eine neue Krone.

Frühere Agathes:

Die dicke Agathe 2021
Die dicke Agathe 2020
Die dicke Agathe 2019
Die dicke Agathe 2018
Die dicke Agathe 2017

Kategorien: Ganz Kurz | Ein Kommentar

Beitragsnavigation

Ein Gedanke zu „Agathe 2022/23

  1. zwerch

    Sie lebt 😀 hatte schon Sorge…

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen (und sich damit mit der Speicherung von Daten einverstanden erklären, siehe "Rechtliches & Kontakt")

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..

Bloggen auf WordPress.com.

%d Bloggern gefällt das: