Suchergebnisse für: Impressionen eines Wochenendes

Impressionen eines Wochenendes (30): Wenn der Clown vom Hochseil fällt

Sonntag/Sonne/warm. ZZR/Eichsfeldhighway/Harz. Kurz vor Braunlage meldet sich Anna in meinem Ohr. „Jetzt abbiegen“, sagt das Navi. Ich soll von der Bundesstraße 27 links abbiegen auf den Zubringer zur B4. Nichts leichter als das. Aus der Gegenrichtung kommt ein Skoda. Er blinkt rechts, will also auch auf den Zubringer. Fahre ich zuerst, muss er dann im […]

Kategorien: Impressionen, Motorrad | 14 Kommentare

Impressionen eines Wochenendes (29): Wikingerkirche

Viel zu tun gehabt die letzten Wochen, und eigentlich müsste ich auch an diesem Sonntag arbeiten. Als um 07:30 Uhr der Wecker klingelt, gucke ich kurz auf´s Thermometer. Draußen sind 5 Grad. Nee, so nicht. Nochmal kurz umgedreht, Zack, ist´s halb eins. Woah, brauchte ich den Schlaf so nötig? Mist, halber Tag vorbei. Dafür mit […]

Kategorien: Impressionen | 10 Kommentare

Impressionen eines Wochenendes (27): Wirtshaus im Spessart

Bad Orb ist ein kleines Örtchen, ca. 50 Kilometer Luftlinie nordöstlich von Frankfurt am Main. Hier beginnt der Spessart, ein kleines Mittelgebirge zwischen Rhön und Odenwald. In Bad Orb scheint die Zeit ein wenig stehen geblieben zu sein. Rentner watscheln betulich durch den Park, Familien mit Kindern vergnügen sich auf dem Kneipp-Weg. Kurort, eben. In […]

Kategorien: Impressionen | 3 Kommentare

Impressionen eines Wochenendes (26): Fahrsicherheitstraining, Umfaller, GPS Rollover & Fulda

Lose Impressionen eines Wochendendes: Am freien Freitag die V-Strom gewartet. Alles durchgecheckt, eingestellt, was man halt so macht. Dazu gehört auch: Neue Leuchtmittel für die Scheinwerfer der Dicken. Von Night Racern 50 (angeblich 50 Prozent heller als normales H4-Licht) nun auf die Night Racer 110. Die haben nicht so eine lange Lebensdauer, mal gucken, wie […]

Kategorien: Motorrad | 9 Kommentare

Impressionen eines Wochenendes (25): Wismar

Was fällt einem zu Wismar ein? Fischbrötchen, vielleicht. Das Folgende aber bestimmt nicht. Arbeitswochenende in Wismar. Wismar ist eine Hansestadt an der Ostsee, auf halbem Weg zwischen Hamburg und Rostock. Aus irgendwelchen Gründen hält der Zug zwischen Hamburg und Wismar in Bad Kleinen. Das Bad Kleinen mit der RAF-Hinrichtung, wissen schon. Der Zug steht da […]

Kategorien: Impressionen, Reisen | Hinterlasse einen Kommentar

Impressionen eines Wochenendes (24): Hamburg 2018

Eine liebgewonnene Tradition im November: Erst zwei Tage Kongress mit viel Arbeit und anschließenden Gesprächen mit potentiellen Kunden, dann noch etwas in der Stadt an der Elbe verschnaufen. Dieses Jahr habe ich es sogar auf die Elbphilharmonie geschafft. Arbeitszimmer von Dieter Rahms. Er hatte in Bett da drinnen, und einen Stuhl, der aus einem Block […]

Kategorien: Ganz Kurz | Hinterlasse einen Kommentar

Impressionen eines Wochenendes (23): Oktoberliebe mit Eule, Strunk, Weserbergland, Engelke & Berben

Mein linkes Auge zuckt. Der Rücken so verspannt, das ich mich kaum rühren kann. Lange Arbeitstage, nachts wirre Träume. Ich wusste gar nicht, dass man eine Knirschschiene kaputtbeißen kann, aber das habe ich gerade geschafft. Ich muss mal raus. Eigentlich stand jetzt am Wochenende Haus- und Blogarbeit an, aber dann kam der Sommer zurück. Sonne, […]

Kategorien: Gnadenloses Leben, Impressionen | 7 Kommentare

Impressionen eines Wochenendes (22): Herbstfahrt

Morgens. 3 Grad. Sonnig, aber kalt. Kaffee hilft gegen Morgen, dicke Klamotten gegen kalt. Los geht´s. Einen Freund in der Klinik besuchen. Kaltes Morgenlicht auf gepflügten Feldern. Alles grau und leer. Das Land ist bereit für den Winter. Eine Runde um den Edersee. Andere Motorradfahrer verachten. Nebenarme des Stauwerks führen kein Wasser mehr. Auf dem […]

Kategorien: Motorrad | 2 Kommentare

Impressionen eines Wochenendes (21): Herbsttreffen des ZZR-Forums

Jedes Jahr im Juni treffen sich Fahrerinnen und Fahrer von ZZR 600s aus ganz Deutschland vor meiner Haustür, im Harz. Noch nie habe ich daran teilgenommen. Das hat zwei Gründe: Zum einen kann ich die allermeisten anderen Motorradfahrer nicht ausstehen, zum anderen hatte ich im Juni stets Urlaub und war deshalb zum Zeitpunkt des Treffens […]

Kategorien: Motorrad | 2 Kommentare

Impressionen eines Wochenendes (20): Kleine Harzrunde

Ich habe den Harz vor der Haustür. Gerade einmal 30 Minuten braucht es, bis ich von Götham aus am Mittelgebirge bin. Und doch bin ich sehr selten dort unterwegs. Wer hier schon eine Weile mitliest, kann sich den Grund denken: Ich kann die meisten anderen Motorradfahrer nicht ausstehen, und natürlich ziehen ziehen die einzigen vernünftigen […]

Kategorien: Motorrad | 11 Kommentare

Impressionen eines Wochenendes (19): Neues im PS.Speicher

Einbeck ist für vieles bekannt: Für die historische Altstadt, für das Bockbier, die Tierquälereien von Till Eulenspiegel, dafür, dass ich dort geboren wurde und seit einigen Jahren auch für den PS-Speicher. Das ist ein ehemaliger Kornspeicher, den einer der Gründer von Poco-Domäne (das mit der Katzenberger, wissen schon) gekauft und für seine Sammlung umgebaut hat. […]

Kategorien: Ganz Kurz | 6 Kommentare

Impressionen eines Wochenendes (18): Einfach weggepustet

Ein kleiner Ausflug am Wochenende führte mich in meinen Heimatort. Der liegt im Leinetal, Luftlinie rund 30 Kilometer vom Nordwestlichen Harzrand entfernt. Wenn man von oben auf Deutschland guckt, liegt das Leinetal ziemlich genau in der Mitte und ist damit von allen spannenden Orten maximal weit entfernt. Ein bergiges Gebiet mit vielen Feldern, Wiesen und […]

Kategorien: Ganz Kurz | 5 Kommentare

Impressionen eines Wochenendes (17-2): Dudeltown City

Duderstadt ist Eichsfeld, eine radikal-katholische Enklave mitten im protestantischen Südniedersachsen. Dank des Otto-Bock-Konzerns geht es der Stadt gut, und das sieht man: Die Innenstadt ist hübsch und gepflegt, und neue, von Hans-Georh Näder gesponsorte, Museumsbauten verbinden Mittelalter und Moderne. Wie das Schützenmuseum, das von einem mittelalterlichen Fachwerkhaus in ein goldblitzendes Metallobjekt übergeht, in dem man […]

Kategorien: Reisen | Hinterlasse einen Kommentar

Impressionen eines Wochenendes (17): Kunsthalle HGN „Mit offenen Augen – Die Welt der 50er“

Duderstadt ist mitten im Eichsfeld, einer strukturschwachen, radikal-katholischen Enklave zwischen dem protestantischen Südniedersachsen und Thüringen. Duderstadt ist ein hübsches Städtchen mit einem mittelalterlichen Kern. Vor allem ist es eine Stadt mit einem Mäzen: Hans-Georg Näder ist Inhaber und Leiter des Otto-Bock-Konzerns, Milliardär und Kunstliebhaber. Ihm liegt Duderstadt am Herzen, weshalb er regelmäßig mit Bevölkerung und […]

Kategorien: Reisen | 9 Kommentare

Impressionen eines Wochenendes (16): Barbarossahöhle

Ich schlafe nicht gut in letzter Zeit. Ich habe die Arbeit im Kopf. Egal wie spät ich ins Bett gehe, jede Nacht schrecke ich um 5:30 Uhr aus einem Traum mit arbeitsbezogenem Inhalt hoch und kann dann nicht wieder einschlafen. Um den Kopf frei zu bekommen habe ich mich heute Morgen auf´s Motorrad geschwungen. Noch […]

Kategorien: Motorrad, Reisen | 4 Kommentare

Bloggen auf WordPress.com.