puscheligkeit

Weihnachtspost

Huhu hat eine Weihnachtskarte bekommen. Die liebt er – seit zwei Tagen macht er nichts anderes als davor stehen und sich freuen. Schon putzig. Hihi.

20121211-212150.jpg

Kategorien: Meta, puscheligkeit | Hinterlasse einen Kommentar

Ausgerechnet Alaska

Indian Summer an der Yukon Bay.

Kategorien: puscheligkeit, Reisen | 13 Kommentare

Wiesel in Amerika: Auf den Spuren von Legenden

…und zwar im wahrsten Sinne des Wortes:

Mehr Wiesel gibt es bei Kalesco, die das Wiesel in die USA begleiten durfte 🙂

Kategorien: puscheligkeit, Wiesel, Wiesels große Reise | 4 Kommentare

Lecker

Kategorien: puscheligkeit | 9 Kommentare

Sirenengesang

Kategorien: puscheligkeit | 4 Kommentare

Invasion. Puscheligkeit.

Erinnert sich noch jemand an diese Geschichte? Ich hatte in cooler Manier den Superschnellklicker gemacht, denn Amazon kann ich schliesslich blind bedienen.
Dachte ich.
Woran ich nicht gedacht hatte: Den Einkaufswagen hatte ich zuvor als Merkzettel benutzt. Mit einer Bestellung hatte ich dadurch meine gesamte Wunschliste geordert. Ein Artikel war versehentlich sogar mit einer höheren Stückzahl gespeichert und wurde dementsprechend mehrfach geliefert.

Welcher Artikel das denn gewesen sei, fragte eine geneigte Leserin, worauf sie erstmal keine Antwort bekam. Nun ist es an der Zeit nicht nur dieses Geheimnis zu lüften, sondern auch einen der Beiträge mit dem höchsten Puscheligkeitsfaktor in 2009 abzuliefern, denn als das große Amazonpaket eintraf, erlebte ich eine Invasion der Puscheligkeit:

Bevor sich jetzt jemand berufen fühlt einen Pinguin adoptieren zu wollen: Mittlerweile haben alle ein neues Zuhause gefunden. Dabei war es gar nicht so einfach die Pinguine für den Versand fertig zu machen. Die hatten nämlich nur Flausen im Kopf und überhaupt keine Lust darauf sich fangen und von der Gruppe trennen zu lassen. Stattdessen stellten sie meine Wohnung auf den Kopf und machten den ganzen Tag nur Lärm und Quatsch.

Glücklicherweise haben die Viecher eine Schwachstelle: Für Süsses tun sie fast alles.
Hier der Beweis. Der kleine Kerl hatte sich im Bücherregal versteckt und wollte nicht rauskommen:
Weiterlesen

Kategorien: puscheligkeit | Schlagwörter: | 12 Kommentare

Blogpinguin im Schnee

Während der Pinguin dieses Blogs nach wie vor sehr scheu ist und sich selten blicken lässt, kennt Pinguin Rocky drüben bei Kalesco gar keine Berührungsängste. Fast jeden Tag lungert er irgendwo anders im Blog rum, mal im Kommentarkasten, mal in der Kopfzeile. Ein Besuch des Blogs lohnt sich also auf jeden Fall, im Zweifel um Pinguinspotting zu betreiben.

Rocky mag anscheinend den Advent und zeigt das durch das stolze Tragen einer Zipfelmütze. Dazu passt es gut, dass es seit vorgestern in vielen Blogs wieder schneit.


Bild: Kalesco.wordpress.com

Kategorien: Ganz Kurz, Huhu, Linktip, puscheligkeit | 3 Kommentare

Ehrenwort

Ich gebe ihnen mein Ehrenwort, ich wiederhole: MEIN EHRENWORT, meine Damen und Herren, dass es in diesem Blog noch NIE Katzencontent gegeben hat oder zukünftig geben wird.

Egal wie puschelig oder sweet oder cute ein felines Mitbürgerwesen sich geben mag, mit mir als verantwortlichem Minister dieses Blogs hat es noch nie und wird es auch nie und zu keiner Zeit eine Katze auf diese Seiten schaffen.

Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit.

Gez.: Herr Silencer
Ministerium für ewige Wahrheiten

P.S.: Ja, ab heute mische ich auf dem politischen Parkett mit.

Kategorien: Internet, puscheligkeit, Webvideo | 7 Kommentare

Der Pinguin in meinem Blog

Wie schon mehrfach erwähnt, lebt in diesem Blog ein kleiner Pinguin. Genauer gesagt: Er wohnt unter dem Kommentarkasten. Nun gab es unter den geneigten Leserinnen und Lesern einige Zweiflerinnen und Zweifler, die der Meinung waren, ich würde hier Blödsinn verzapfen.
Das kann ich durchaus verstehen. Wenn mir jemand so etwas erzählen würde, täte ich das keine Sekunde glauben. Zumindest nicht ohne Beweis. Und hier ist er, der Beweis:

Der Pinguin ist sehr schüchtern und lässt sich deshalb selten blicken. Manchmal ist er nachts unterwegs oder stromert einfach so im Blog rum. Einmal habe ich ihn schlafend im Kommentarkasten gefunden, ein anderes Mal watschelte er in der Seitenleiste rum.

Bildschirmfoto 2009-10-30 um 22.27.30

Wenn man also ganz spät dieses Blog besucht und dabei sehr leise ist, dann kann man vielleicht einen Blick auf ihn erhaschen.

Das ist übrigens mein erstes Youtube-Video. In Ermangelung anderer
Hilfsmittel wurde es mit Apple Keynote, also quasi mit Powerpoint, zusammengefrickelt. Dieser Artikel ist Kalesco gewidmet, weil Sie Pinguine mag.

Kategorien: Fun, Meta, puscheligkeit | Schlagwörter: , | 24 Kommentare

Igel

Quelle: Dunno

Quelle: Dunno

Für Pampashase. Und alle anderen die sich nicht schämen Tierbabys OK zu finden. Einen guten Start in die Woche.

Kategorien: puscheligkeit | 13 Kommentare

Ich will einen: Nicht Lustig-Yeti

Nicht nur, dass es den Nicht-Lustig-Yeti jetzt in Dreidimensional und Puschelig gibt – nein, er frisst auch noch Wärmflaschen!

Bild: Nichtlustig.de

Bild: Nichtlustig.de

Klick auf´s Bild führt zum Shop. Nur für den Fall das mir jemand einen Yeti kaufen möchte. Puh, und der Pinguin (der unter dem Kommentarkasten hier im Blog wohnt) pupst schon wieder.

Kategorien: puscheligkeit, Service | 8 Kommentare

Betrunkene Viecher

Irgendwie ist mir der enttäuschte Otter aus dem letzten Puschelcontent ans Herz gewachsen. Neuesten Informationen zufolge versucht er seine schlechte Laune mit Alkohol zu bekämpfen.

Was seine Verwandten gar nicht gut finden, wie sie melodramatisch kund tun:

Der Otter ist mit seiner Affinität nicht allein im Tierreich:

Weitere 25 saufende Viecher (Süße Welpen! Puschelige Katzen! ) gibt es hier.

Kategorien: puscheligkeit | Schlagwörter: | 3 Kommentare

Komisches Pärchen: Ente & Eule

Das müssen wohl Ente Trudi und EuleTM sein, die bei der Schildmaid wohnen. Oder?

Odd_couples_owl
Quelle: iambored.com

Falls sie es nicht sind: Puscheligkeit verbreiten die beiden auf jeden Fall!

Kategorien: Fun, puscheligkeit | 13 Kommentare

Bloggen auf WordPress.com.

%d Bloggern gefällt das: