Beiträge mit dem Schlagwort: Assassins Creed

Assassins Creed II DLC: Fegefeuer der Eitelkeiten

Im Mittelalter sind schon krasse Geschichten passiert. Wie die von Girolamo Savonarola, einem Mönch, der es schaffte die Medici abzusägen und sich zum faktischen Herrscher über Florenz zu machen. Er zog die Menschen in seinen Bann und brachte seine Anhänger dazu, alles einzusammeln was er als Zeichen der menschlichen Verkommenheit ansah. Zur Reinigung wurden Kleidung, Möbel, Schmuck, Kosmetika und Bücher in einem großen Feuer verbrannt. DAS war das berühmte Fegefeuer der Eitelkeiten. Bisher dachte ich immer, dass das nur ein Buchtitel wäre. Ironischerweise wurde der Mönch später an der gleichen Stelle, an der er den Scheiterhaufen der Eitelkeiten errichten liess, selbst verbrannt.
Auch deswegen mag ich Videospiele: Weil sie, wenn sie gut gemacht sind, den eigenen Horizont erweitern und Interesse an neuen Themen wecken. Aber ich schweife ab.

Wie konnte der Rasputin-Verschnitt Savonarola so schnell so viele Menschen in seinen Bann ziehen? „Bonfire of the Vanities“, die zweite Downloadable Content-Erweiterung für Assassins Creed II, bietet dafür eine Sci-Fi-Erklärung: Der Mönch klaute den sog. Edensplitter, ein Artefakt, dass den menschlichen Geist lenken kann. Der Assassine Ezio Auditore, Beschützer des Splitters, findet das natürlich gar nicht lustig und macht sich auf den Weg nach Florenz, um Savonarola auszuschalten und das gefährliche Artefakt zurückzubekommen.

Diese Episode schliesst die Lücke im Hauptspiel, aus dem zwei Kapitel entfernt wurden. Beide liegen nur als kostenpflichtiger Download vor. Die Episoden sind für die spielübergreifende Haupthandlung von Assassins Creed wichtig, treiben sie doch den Handlungsstrang um die mutmaßlich außerirdischen Edensplitter und deren Wirkung weiter voran. „Fegefeuer“ fügt dem Hauptspiel darüber hinaus neue Gebiete hinzu, wie den Palast der Medici in Florenz, und bringt zumindest ein neues Spielelement mit: Die Sprungbretter. Damit sind unglaublich weite Sprünge möglich, was spielerisch zwar belanglos, aber schön anzusehen ist. Neue Achievements oder Trophys gibt es dagegen nicht.

Und hier noch der (wie immer coole) Trailer:

Assassins Creed II: Bonfire of the Vanities gibt es für 280 MSPs auf XBOX Live bzw. 3,99 Euro im PSN
Zuätzlich gibt es eine „Special Edition“ für 560 MSp bzw. 5,99 Euro, die neben Kapitel 13 auch drei Missionen um Templerverstecke beinhaltet (Minimissionen, ähnlich wie die Assassinengräber im Hauptspiel, gab es bisher nur in der Black Edition). PC-Spieler bekommen die Missionen direkt mit dem Hauptspiel ab März geliefert.

Kategorien: Games | Schlagwörter: , | Hinterlasse einen Kommentar

Assassins Creed II DLC – Die Schlacht um Forli

Assassins Creed II ist ein großes Spiel – ursprünglich hätte es sogar noch größer sein sollen. Um den Veröffentlichungstermin rechtzeitig vor Weihnachten einhalten zu können, wurden einige Abschnitte aus dem Spiel entfernt. Das erklärt auch, warum sich bemerkbare Lücken in der Haupthandlung ergeben. Die leicht verruchte Edeldame, die Ezio vor seiner Abreise nach Venedig trifft, wird recht aufwendig eingeführt – und taucht dann nie wieder auf. Das Hauptspiel redet sich mit „beschädigten Gedächtnisabschnitten“ raus, die übersprungen werden.

Jetzt werden diese Abschnitte nachgereicht – in Form von kostenflichtigem Downloadable Content für Xbox und PS3. Für 320 MSP bzw. 3,99 € kann man seit heute „Die Schlacht von Forli“ erstehen, in der man der Edeldame Caterina Sforza gegen die Gebrüder Orsi beisteht und den Templern in die Suppe spuckt. Auch die Geschichte um die Edensplitter, die im Hauptspiel nur am Rande vorkamen, wird etwas vorangetrieben. Wie die Glyphenrätsel schon andeuten: Darum dreht sich letztlich alles.

Umso schlimmer ist es, dass diese wichtigen Teile der Geschichte als DLC nachgereicht werden. Sie sind damit kein Ad-On, sondern integraler Bestandteil der Story. Das Schlimme: Wenn man das Hauptspiel schon durch hat, hat das nachgereichte Mittelteil einen schalen Geschmack und keinen spielerischen Mehrwert. Stattdessen hat man das Gefühl, doppelt Geld für ein Flickwerk ausgegeben zu haben. Lohnt sich also der Kauf? Ja. Finden wir die Verkaufspolitik gut? Eindeutig nein.

Während PC Besitzer wohl erst am 14.03. mit dem Hauptspiel loslegen können, steht der zweite DLC schon in den Startlöchern: Ende Februar soll für die Konsolen „Das Fegefeuer der Eitelkeiten“ erscheinen, in dem sich unser Assassine des verrückten Mönchs Savonarola annimmt.

Und weils so schön ist, hier noch ein paar Trailer zum Hauptspiel.

Weiterlesen

Kategorien: Games, Ganz Kurz | Schlagwörter: | 4 Kommentare

Des Assassinen neue Kleider

„Assassins Creed II“ erzählt die Geschichte von Etzio Auditore da Firenze, einem jungen Adeligen im Italien des 15. Jahrhunderts.

Zu den Besonderheiten des Spiels gehört die recht offene und vom Spieler gestaltbare Welt. Man kann z.B. die Toskana vom Rücken eines Pferdes aus erkunden, zeitgenössische Kunst zur Verschönerung der eigenen Villa kaufen oder Etzios Kleidung einfärben.
Letzteres hat mich gestern Abend sehr erheitert.

Ich hatte in einem Dorf einen Schneider gefunden, der exotische Farben zum färben der eigenen Kleidung feilbot. Nach Auswahl der Farben Elfenbein (ebony) und Ebenholz (Ivory) fing die Xbox an zu Rappeln und vermeldete voller Stolz: „Achievment Perfect Harmony freigeschaltet“.
Ich musste sooo lachen!

Solche versteckten Spässchen liebe ich ja –
It made my day!

Kategorien: Ganz Kurz | Schlagwörter: | Hinterlasse einen Kommentar

Trailer: Assassins Creed

Hier Trailer zu AC1 von 2006/2007. Nur der Vollständigkeit und der Chronistenpflicht halber, denn egal wie gut das in auch aussehen mag: Das Spiel ist durch die ständigen Wiederholungen und die merkwürdig mäandernde Story schlicht langweilig. Kein Vergleich zum brillianten Nachfolger Assassins Creed II.

Official intro „Eagle“-Trailer

Theatrical Trailer

Templer-Tafelrunde

Cello Trailer

Lonely Souls Trailer

Kategorien: Games, Trailer | Schlagwörter: | Ein Kommentar

Bloggen auf WordPress.com.

<span>%d</span> Bloggern gefällt das: