Beiträge mit dem Schlagwort: autofähnchen

Das war´s (Deppenfähnchen V und Schluss)

So, das war es dann für Deutschland bei der EM.
Wie kriegt man jetzt die Autofähnchen eigentlich auf Halbmast?
Luft aus den Reifen lassen? Wagen tiefer legen?

Kategorien: Fun, Ganz Kurz | Schlagwörter: , , | 4 Kommentare

Vergleichsweise unspektakulär

…ist die mehrfachbeflaggung an diesem knuddeligen (Spei) Familienauto. Zumindest im direkten Vergleich mit den Deppenmobilen, die vorgestern in der Hölle zu bewundern waren: bis zu acht Flaggen am Auto, dazu Rundumlichter und Tröten, das war keine Seltenheit.

Leider gibt es von denen keine Bilder, da ich befürchteten musste das eine Fotosafari im alkoholschangeren Deppenland selbigen nicht gefallen und Beiträchtigungen für Leib und Leben nach sich ziehen würde.

Aber weil CKater so nett gefragt hat, hier für ihn die vergelichsweise harmlose Ausgabe mit drei Fähnchen:

Kategorien: Ganz Kurz, Gnadenloses Leben, Skurril | Schlagwörter: , | Hinterlasse einen Kommentar

Hallo Deppen: Fähnchen sind teuer

Nochmal zu den Deppenfähnchen, die ich so nenne weil jeder, der so ein Ding am Auto hat, damit der Welt kundtut: HIER KOMMT EIN DEPP.

Heute morgen auf dem kurzen Weg zur Arbeit allein 34 Stück gezählt und nochmal Gedanken drüber gemacht.
Daher hier noch zwei kurze Infos:

1. Technisch gesehen darf man sich gar keine Fähnchen ans Auto bömseln. Gibt´s nämlich keine Betriebserlaubnis für. Die ist aber für Anbauteile an KFZ vorgeschrieben. Ach, egal, anscheinend wollen die Kommunen daran nix verdienen. Interessanter:

2.Die Fähnchen verbrauchen, durch den erhöhten Luftwiderstand, pro Stück ca. 0,5 Liter Sprit auf 100 Km mehr.

Nehmen wir an, der Depp hat 1,3 Fähnchen am Auto, flaggt schon seit vier Wochen und tut das bis zum Ende der EM. Das sind grob acht Wochen. Die beliebteste Angabe in Versicherungsverträgen zur Fahrleistung pro Jahr ist die 12.000-Klasse. Also, fährt der Durchschnittsdepp ca. 2.000 Km in acht Wochen. Momentan kostet der Liter Benzin im Schnitt 1,50€.

Die gesamte Beflaggung kommt dann auf 1,3 (Fähnchen) x 0,75 Euro (Sprit) x 20 (Km)= 19,50€
Plus Anschaffungskosten (nehmen wir hier die billigsten mit 1,49€).

Na, hätte man sich die Dinger ans Auto gefrickelt, wenn das wertlose Stückchen Plaste in der Schweinkiste bei LÜDL mit 20,99€ bepreist gewesen wäre?

Vielleicht wollen manche Deppen aber auch zeigen „Ich habe zu viel Kohle“!

Na dann: bei einem durchschnittlichen Fünftürer müssten sich an jeder Seite acht Fähnchen montieren lassen. Wenn schon auf dicke Hose machen, dann wenigstens richtig:

ICH WILL DIE 16-FACH BEFLAGGUNG SEHEN!
Mindestens so:
HIER KLICKEN

Oder leidet hier jemand unter Problempatriotismus?

Kategorien: Service, Skurril | Schlagwörter: , , , | 6 Kommentare

Bloggen auf WordPress.com.

%d Bloggern gefällt das: