Ein Eis

Wenn man krank ist, darf, nein, MUSS man ein Eis essen.

IMG_6231

Das ist ein Gesetz. Oder eine alte Bulle. Vielleicht auch nur Hörensagentradition. In jedem Fall aber lecker.

Kategorien: Ganz Kurz | 12 Kommentare

Beitragsnavigation

12 Gedanken zu „Ein Eis

  1. Gute Besserung weiterhin. Bei der Eiszufuhr hätte man die Mandeln gleich mitmachen können.

    Liken

  2. 🙂

    Liken

  3. Wollte, als alte Klugscheißerin, auch die Mandeln raushauen (sozusagen), aber Fuß/Bein zählt auch!

    Liken

  4. ssuchi

    1700ml Eis gezwungenermaßer ohne Bewegung? Ohje, du wirst drehrund werden… 😉

    Liken

  5. welt mobil

    Ganz falsch!

    Der Satz enthält ein EIN zuviel!

    Liken

  6. huangpo

    Er macht nach dem Genuss bestimmt 1700 Situps. Da kann der Fuß auch oben liegen. 🙂

    Liken

  7. Kalesco: Nee, meine Mandeln habe ich jetzt so lange behalten, die bleiben jetzt wo sie sind.

    ssuchi: „Drehrund“ ist ja mal ein schöner Ausdruck, den kannte ich noch nicht.

    hunagpo: Oooch, muss ich?

    Liken

  8. eis ist immer lecker . Wenn Sigrun und ich Eis essen gehen dann esse ich immer Spaghetti Eis und Sigrun Mozartkugeleis, Ziegenkäseeis mit Feigen

    Liken

  9. Du veralberst mich doch, oder? 🙂 Ziegenkäseeis mit Feigen? Gibt es das wirklich??? Wo?????

    Liken

  10. zimtapfel

    Klingt nach Giovanni L.

    Liken

  11. DAS besuchen wir, wenn ich wieder auf den Beinen bin.

    Liken

  12. Mme PdC

    Gibt’s meines Wissens auch in Götown. Lass dir was liefern!

    Liken

Kommentar verfassen (und sich damit mit der Speicherung von Daten einverstanden erklären, siehe "Rechtliches & Kontakt")

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Bloggen auf WordPress.com.

%d Bloggern gefällt das: