RSS

Heutiger Desktop: Logitech verteilt Malware

29 Jun

Es gehört schon einiges dazu, in die Rechner der eigenen, zahlenden Kunden einzubrechen. Logitech besitzt diese Unverschämtheit und schmuggelt durch ein Update seiner aufgeblähten Treiber allen Ernstes eine Kundenumfrage auf meinen PC. Aber dann greift die Firmenphilosophie: Auf die letzten Meter wird nochmal herzhaft verkackt. Das hier ist ein Screenshot vom Desktop:

Einbruch gelungen, Kundenumfrage nutzlos.

Meine Meinung gibt´s hier kostenlos: Ey Logitech, ich bin NICHT zufrieden damit, dass ihr Malware über irgendwelche Hintertürchen und mit eurem Updater auf mein System packt. Werbeumfragen gehören für mich nämlich schon in die Kategorie, und wenn Euer Updater mal wer hijacked, dann ist es ganz vorbei.

 
2 Kommentare

Verfasst von - 29. Juni 2017 in Berufsleben

 

2 Antworten zu “Heutiger Desktop: Logitech verteilt Malware

  1. ruediger

    29. Juni 2017 at 12:22

    Treiber unter Windows mit ihren nutzlosen ZusatzFeatures verkommen wirklich zum Remote-SpamTool. nVidia ist auch so ein Fall. Ohne nVidia-Konto keine Updates der Graka mehr.

    Gefällt 1 Person

     
  2. Silencer

    29. Juni 2017 at 12:46

    Ich habe gestern auf einer ASUS-TreiberCD unter „essentielle Systemtreiber! Unbedingt installieren“ folgendes gefunden, versteckt zwischen den Mainboardtreibern:
    – Shoppingtoolbar für Google Chrome
    – Yahoo!-Toolbar für alle Browser
    – Mitgliedschaft im ASUS-Club
    – Norton Antivirus

    UN-VER-SCHÄMT.

    Gefällt mir

     

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: